Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Downtown

Neunzehnhundertneunzig ging es Abwärts. Selbst wenn bis heute nicht jeder der Platte mit den vielzitierten Schiffen, die den Fluss herunterfahren uneingeschränkt offen gegenüberstand: Meine Entdeckung des Jahres war sie allemal. Danach unverhältnismäßig und unverdient lange nichts mehr interessiert wahrgenommen von Frank Z. und den Seinen. Bis vor ein paar Tagen „Going Down“, diese prächtige Alte-Herren-Punkrock-Nummer ins Haus preschte und verbrannte Erde hinterließ. Da kann man nun drüber philosophieren, wie viel Boss Springsteen tatsächlich im Refrain steckt oder eben nicht. Es bleibt so oder so ein Hammersong.

Zudem ist dieser kleine Geniestreich ganz wohlfeil eingebettet in das Dreizehnteilige Album „Smart Bomb“ mit seinem simplen, breitbeinigen Straßenkinderlärm. Nicht dass sich das legendäre Quartett Abwärts darauf nicht auch einmal „Sehnsucht“svolle Verschnaufpausen gönnen würde, die ihren Charme besitzen. Definitiver Überhöhepunkt allerdings ist mit weite Abstand die mindestens kuriose, wenn nicht gar vollends absurde und ein bisschen tragikomische Coverversion der Andrew Sisters-Hymne „Rum & Coca Cola“. Abwärts: 17. November im Nochtspeicher. (kel)