Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Laut. Leise. Laut?

Im Herbst 2017 veröffentlichte Tim Neuhaus “Pose I + II”, darauf enthalten waren und sind Songs wie “American Dream In Berlin” oder “The Music That You Are“. Lautere Songs, laute Songs? Gute Songs! Heute erscheint … nein, kein Nachfolger, keine Fortsetzung, auch wenn das neue Album “Pose III + IV” heißt. Versehen nämlich mit dem Zusatz: “Outtakes + Reworks”.

Das bedeutet: Instrumentals und Reworks, B-Seiten, Demos. Lieberhaber-Sachen. Mindestens. Der Künstler selbst sagt: “Oft steckt die Essenz bereits in der Demo, in den ersten Momenten in denen eine Idee entsteht. So habe ich sie auch einfach belassen.” Oder eben reworken lassen. Pianist und Komponist Lambert hat sich zum Beispiel den Titeltrack geschnappt. “Eine Ehre, einen Rework von so einem so vielseitigen Musiker zu bekommen”, freut sich Tim Neuhaus. Hier läuft “Pose (Lambert Rework)“. Und ist gar nicht mal so … laut. Und nicht mal in die Hand zu nehmen, “Pose III + IV – Outtakes + Reworks” erscheint ausschließlich digital. Live und echt gibt es  Tim Neuhaus am 10. Dezember mit Band im Häkken. (mf)