Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Hipsteraffine Elektrobauteile: Echt jetzt?

“Leiser” ist sie schon längst nicht mehr. Ihr aktuelles Album “Zwischen meinen Zeilen” strotzt vor tanzbarer Pop Leichtigkeit. Das Knust platzte aus allen Nähten und auch ihre Show am 30. März 2019 im Uebel & Gefährlich ist längst ausverkauft. Was liegt da näher als einfach noch einen drauf zu setzen? Am 3. April 2019 gibt´s direkt eine feine Zusatzshow in der Grossen Freiheit 36.

„Bei diesem Album war mir wichtig, emotionale und auch traurige Lieder in einem teilweise positiven und energetischen Song Gewand zu gestalten, sodass insgesamt eine lockere Energie entstehen kann. Ich finde es toll zu sehen, dass auch tiefgründige Texte auf tanzbaren Beats funktionieren“, so LEA.

Mit der LEA, die damals als Nisse Support im Kleinen Donner ganz sanft und schüchtern ihre Finger über das Keyboard gleiten lies, hat ihr jetziger Sound nur noch wenig zu tun. Ob sie mit ihrer Stimme tatsächliche diese hipsteraffinen Elektrobauteile nötig hat? Fraglich. Irgendwie bremst das den Funken aus, dessen Übersprung wir uns, wie damals, gewünscht hätten. Versteht uns nicht falsch, die neue Platte macht Bock, gerade live. Nur wirkte ihre musikalische Vision bisher irgendwie anders als das was wir jetzt hören. Aber hey, solange sie nicht zu sehr auf den Einheitsbreizug von ihrem Kollegen Mark Forster aufspringt, lassen wir es uns nicht nehmen euch LEA zu präsentieren. Also macht euch selbst ein Bild davon! (tki)