Madrugada ernsthaft erklären? Puh. Dazu müsste einer Norwegens verdammte vollständige Melancholie destillieren, die eigene Zungenspitze unter den offenen Hahn halten und wäre … vermutlich auch nicht schlauer hinterher. Madrugada ernsthaft zu beschreiben, mal abgesehen vom Label „Indie Rock“, tritt in ernsthafte Konkurrenz dazu, dasselbe mit salzig, sauer oder süß zu versuchen. Unterm Strich und Himmel bleibt meistens halt irgendwas mit Hoffnung. Und sei diese auch noch so dunkel gekleidet. „Some Heroes Are We“: Nicht umsonst eröffnet eine Kompilation der Band aus 2010 mit dem ewig schillernden „The Kids Are On High Street“.

Wir verlosen jetzt 2×2 Tickets für die AUSVERKAUFTE Madrugada-Show am 17. Februar im Docks (concert-news präsentiert). Unsere Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Schickt uns also eure Mail an verlosung(at)concert-news.de mit eurem Namen und der Betreffzeile „Ins Knie, Melancholie“. Viel Glück. (kel)

Share.

Comments are closed.