Es war im Januar, als das Lütt im Park erstmals angekündigt wurde. “Getreu dem Motto ›Unter meinem Bett‹ werden beim Kindermusik Open Air viele namhafte Musiker der beliebten Sampler-Reihe gemeinsam mit der ›Unter meinem Bett‹-Band ihre Hits singen”, hieß es.  Und wir alle wussten sofort: Kinder, ja. Erwachsene: auch. Denn Unter meinem Bett ist so viel mehr, Unter meinem Bett sind allerfeinste Musiker, ist wundervolle Musik. Für Kinder UND Erwachsene.

Das gab es Ende 2015 erstmal in der Fabrik, im Januar 2017 mit Bela B und das Bo, gleich zweimal Ende 2017 und zuletzt erst mit unter Larissa Pesch und Lisa Bassenge. Und genau die beiden Damen wurden nun auch ganz frisch für die erste Freiluft-Ausgabe am 23. Juni im Stadtpark bestätigt. Die eine ist nicht niedlich, so singt sie, und ging mit Lanig einst auf Mückenfang, die andere ist dafür “Andersrum”, beide stehen für absolute UmB-Lieblinge.

Ebenso einen hat der einstige Herrenmagaziner Deniz Jaspersen mit “Was der Papa sagt” geschaffen, auch er ist damit und sicher auch mit dem wundervollen “Planet” dabei. Und Unter meinem Bett ohne Bernd Begemann? Ach kommt, geht nicht, passiert nicht. Obendrauf wurde mit Ove, der mit Sönke Torpus spielt, auch noch Programmpunkt Nummer 5 des Lütt im Park bekannt gegeben. Wir sind gespannt, wen die Macher noch so auf die Bühne holen … und freuen uns schon jetzt auf eines der Open-Air-Highlights des Jahres. Wir Lütten. Und wir Grooten … (mf)

Share.

Comments are closed.