Wahre Geschichte. Neulich im Auto. Abends, spät, dunkel. Die Stimmung eher so naja, man ist, also ich bin müde. Nur noch losfahren, keine Lust, alles nervt, jeder nervt. Dann: “Superhero” in den Player, das neue Album von NH3. Und ich schwöre, keine Minute später: Geil. Alles. Tanzen am Steuer, Faust ballen, alles hippelt, wackelt, bitte halten Sie die Spur.

NH3 aus Italien waren schon früher super, jetzt sind sie superer. Skacore geht nicht wirklich besser, dieses Album, das am 1. März auf Long Beach Records Europe erscheint, ist der vertonte Wahnsinn. Und macht glücklich. Siehe oben.

Ende letzten Jahres schon wurde mit “Reason” ein erster neue Song vorab veröffentlicht. Ein gar nicht mal so typischer Song, den vieles auf “Superhero” kommt viel schneller, druckvoller, aggressiver. Wie zum Beispiel: “Utopia”. Ab heute läuft das Video, genau hier. Und ja, das ist einer dieser Songs, übrigens mit Dema von Talco als Gast, die einen sofort packen. Mitreißen, aufwühlen. Und es ist einer dieser Songs, die man unbedingt live erleben möchte, erleben muss! Am 8. März spielen NH3 im Hafenklang. (mf)

Share.

Comments are closed.