Seit fast 40 Jahren, okay, mit Unterbrechungen, ist Brendan Perry Sänger von Dead Can Dance. Vor fast 20 Jahren erschien zudem sein erstes Solo-Album, bis heute wird er nicht müde. Jetzt geht die Legende auf Tour.

Etwas überraschend spielt er am 7. März im Terrace Hill, in einer durchaus kleine Location für einen Mann seiner Größe also. Aber genau das war sein Wunsch. Perry postete: “This is something I have wanted to do for many years now, performing my music in spaces that allow for a more intimate and direct communication with the audience. Suffice to say I am extremely excited about the prospect of sharing my new musical creations with you and to embrace and meet with you all in the days to come.”

Uns soll das recht sein, das wird ein ziemlich außergewöhnlicher, ziemlich berührender Abend. Mit ziemlich großen Songs übrigens, denn beim Blick auf die vergangenen Shows sieht man reichlich … schaut einfach selbst, wenn ihr euch spoilern möchtet

Share.

Comments are closed.