Reeperbahn Festival? Ja, klar, klasse, jedes Jahr. Eine Nummer kleiner, aber mindestens ebenso spannend: Das Booze Cruise Festival. Ähnliches Prinzip. Anderer Sound. Überragendes Line-Up.

Die großartigen, die legendären Chamberlain zum Beispiel sind nach 20 Jahren endlich mal wieder bei uns unterwegs und halten unter anderem im Hamburger Hafen. Auch As Friends Rust waren seit zehn Jahren nicht mehr in Deutschland, jetzt spielen sie eine exklusive Show auf dem Booze Cruise Festival. Relativ neu sind Mercy Union, altbekannt dagegen die Gesichter dahinter: Jared Hart von The Scandals und Benny Horowitz von The Gaslight Anthem!

Und sonst so? So viel mehr. Hot Snakes und Red City Radio, Mobina Galore und Martha, die am 5. April ihr neues Album “Love Keeps Kicking” veröffentlichen,  War On Women und  Petrol Girls, deren “Cut & Stitch” am 24. Mai erscheint, Rowan Oak und und und …

Sie alle und noch viel mehr werden vom 7. bis 10. Juni rund um den Hafen spielen. In Clubs, auf der Straße, auf Booten oder auch in einer Fischbrötchenbude. Auf dem Booze Cruise Festival. (mf)

Share.

Comments are closed.