Das wird nicht einfach. Landgericht oder Schweden-Speicher, Seminar-Turnhalle oder St. Cosmae-Kirche? Und das sind nur vier Locations des Hanse Song Festival, das am 27. April in Stade stattfindet. Wir präsentieren.

Gestern haben die Macher des Events nun den finalen Zeitplan veröffentlicht. Und das wird … nicht einfach. Siehe oben. Denn was schaut man ganz, wo guckt man nur mal rein, worauf kann, soll, muss man verzichten?

Die beteiligten Bands und Künstler machen eine Auswahl schwer, spielen doch zum Beispiel Moritz Krämer und Erdmöbel, Nisse und Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Honig und Deniz Jaspersen, Timo Blunck und Gemma Ray. Den finalen Zeitplan findet ihr hier.

Eben diese Gemma Ray ist zumindest für uns übrigens eines DER Highlights des Hanse Song Festival. Sie hat erst im Februar ihr neues, ihr tolles, ihr sehr Album “Psychogeology” veröffentlicht, siehe hier, laut der Sängerin “eine Ode an die Majestät der Landschaft, an das Ausmaß der Natur und der Zeit, und an die unausweichliche Gewissheit, dass jedes menschliche Leben eines Tages einen winzigen Teil weiterer Landschaften bilden wird.“  Wobei man auch Deniz Jaspersen nicht verpassen darf, Honig tschüss und Erdmöbel hallo sagen sollte, außerdem … ach, Mensch, das. Wird. Nicht. Einfach.

 

Share.

Comments are closed.