Emil Bulls: Mit Destiny’s Child zum X-Mas Bash

0

Und dann … läuft es. Auf einmal, einfach so. Und hochverdient. Über viele Jahre nämlich spielten sich die Emil Bulls quasi zur Logo-Hausband fest, immer wieder kamen sie in die Grindel-Sauna. Dann machten sie einen Sprung. Erst in die Markthalle, dann in eine ausverkaufte. Markthalle. Und jetzt? Sind sie nach ihrer Show im vergangenen Winter in der Großen Freiheit auch im Docks angekommen. Am 29. November machen sie hier Station und nennen das Ganze X-Mas Bash. Wie letztes Jahr. Und wieder darf man sich auf ein paar Überraschungen freuen, Gäste, schöne Sachen. Sind wir sicher.

Bis dahin: “Tell It To My Heart“. Zum Beispiel. Denn die Emil Bulls covern jetzt wieder. Doch dieses Mal nicht einfach “Take On Me” und fertig, so wie damals. Sondern auf Album-Länge. Am 24. Mai erscheint das “Mixtape”, auf dem sie unter anderem Lieder von The Killers, Eminem, Billy Idol, Genesis, Pixies, Placebo oder auch Bruno Mars covern.

Die Band selbst postete dazu: “Jeder der uns Bulls kennt weiß, dass wir gerne mal Experimente starten und alle Ideen ausloten die uns gerade in den Sinn kommen. Klammheimlich haben wir im letzten Spätsommer einfach mal eine Ladung Cover Songs aufgenommen, auf die wir spontan Bock hatten und die uns im Tourbus den Soundtrack zu einigen wilden Nächten lieferten. Wir hatten jede Menge Spaß an diesem besonderen Projekt und hoffen euch geht’s genauso.”

Mit dem Destiny’s Child-Klassiker  “Survivor” gab einen ersten Song, mit “Tell It To My Heart” eben ganz frisch einen zweiten. Muss man vielleicht zweimal feiern, dann tritt er Arsch. Wie auch, da legen wir uns fest, das Album Arsch treten wird. Und die Show Arsch treten wird. (mf)

Share.

Comments are closed.