Jetzt mal ehrlich. Viel besser geht es nicht, ein beeindruckenderes Paket kann man kaum schnüren. Am 5. November spielen die mächtigen Refused mit den ebenso mächtigen Thrice in der Großen Freiheit 36. Co-Headliner-Tour nennen sie das. Sensationell sagen wir dazu.

Und kramen direkt mal die alten, die neuen, alle Platten der beiden wieder raus. Und legen mit “Palms” los, das wir im vergangenen Album der Woche kürten. Zitat: Only Us” eröffnet mit Beats, dann steigt erst Dustin Kensrue ein, dann die Band, der Song wächst und wächst und … ach kommt, hört selbst. Hier. Und macht direkt mit „The Grey“ und „The Dark“ weiter, der eine schroffer, der andere dunkler, beide Thrice, beide typisch, beide anders. Beide überragend und doch erst der Anfang. “Palms” gönnt einem nämlich keine Pause, “Palms” kommt immer wieder mit Neuem um die Ecke, Vielfalt schlägt Stumpf, “Palms” hat alles und “Palms” hat mehr.

Danach hören wir … nicht “The Shape Of Punk To Come”, sondern “Freedom”, das Comeback-Album von Refused, erschienen 2015 und tatsächlich klasse. Hier läuft zum Beispiel “Elektra“. Und während wir das hören, denken wir nicht nur an den 5. November, sondern auch an das kommende Album der Schweden. Das wird kommen, das sagte Sänger Dennis Lyxzén neulich: “Wir haben ein neues Album, das fast fertig ist. Es ist eines von der Sorte – typischer Refused-Style – das sich ewig hinzieht, wobei niemand den Prozess des Plattenmachens genießt. Es ist zermürbend. Aber wir haben es fast geschafft, was sich großartig anfühlt. Es könnte eine richtig fantastische Platte werden.Ich glaube, dass das jetzt das Album ist, das die Leute von uns beim letzten Mal haben wollten. Ich denke, dass es gut ist, dass wir ‘Freedom’ gemacht haben, weil es das Spielfeld ausgebaut hat. Aber es ist nicht so, als hätten wir jetzt ‘The Shape Of Punk To Come 2’ gemacht – weil es das nicht ist. Aber ich denke, dass die Leute, die ‘Shape’ lieben, denken könnten: ‘Oh ja, das ergibt etwas mehr Sinn’. Wir mussten uns erst ein wenig einpendeln, denn Refused war ein Gebilde, das lange Zeit nicht uns gehörte.”

concert-news.de präsentiert: Refused und Thrice am 5. November in der Großen Freiheit 36. Tickets gibt es bei der Theaterkasse Thrisedmacher. (mf)

Share.

Comments are closed.