RBF 2019: DZ Deathrays

0

Nächsten Monat ist es soweit. Okay, Mitte des Monats erst, aber hey, wir freuen uns auf das das Reeperbahn Festival 2019 vom 18. bis 21. September. Auf das Drumherum, den Spaß, das Latschen, Feiern, Entdecken. Und die Bands. Die vielen, vielen, vielen Bands. Eine von ihnen: DZ Deathrays. Die Australier veröffentlichen mit “Positive Rising: Part 1” am 30. August 2019 nicht nur ihr neues Album auf Alcopop! Records, sondern begrüßen mit Matt Caughthran von The Bronx auch einen prominenten Gast auf diesem.

Gitarrist und Sänger Shane Parsons erzählt: “Wir waren schon immer große Fans von The Bronx. Wir haben mit Produzent Miro Mackie in L.A. aufgenommen und dachten, es wäre das perfekte Timing um Matt auf einen DZ-Track zu bringen … und wir sind verdammt froh, dass wir das gemacht haben! Matt fuhr eine Stunde von seinem Haus zu uns ins Studio, kam in die Gesangskabine und hat seinen Part auf Anhieb festgenagelt. Ich hab mich richtig schlecht gefühlt, weil ich ihn dazu gebracht habe, so weit zu fahren. Aber es war auch nur ein Beispiel dafür, wie gut er als Sänger ist … und das war für mich so unwirklich, denn jetzt mit Lachlan (aus Tourgitarrist Lachlan Ewbank wurde im vergangenen Jahr ein fester DZ Deathrays-Gitarrist, Anm. d. V.) in der Band habe ich versucht, mich den Dingen aus der Sicht eines Sängers zu nähern, und es zeigt dir erst, wie hart man da eigentlich arbeiten muss.”

Hier läuft der DZ Deathrays feat. Matt Caughthran-Song “Year Of The Dog“. Mit “In-To-It” gibt es noch einen weiteren Song des kommenden Albums zu hören, weitere neue und alte Kracher auf dem Reeperbahn Festival 2019  (18. bis 21. September), mehr Tipps dafür nach und nach natürlich bei uns. (mf)

Share.

Comments are closed.