Bisschen australischen Indie Dance gefällig? Damit die Kälte erst gar keine Chance hat uns die Laune zu vermiesen, laden Rüfüs Du Sol dazu ein ordentlich das Tanzbein zu besten Deep-House-Grooves zu schwingen und zwar am 21. Oktober im Docks. Gerade ihr Live-Setting macht klar dies ist ein ganz besonders emotionales Erlebnis, in das man sich reinfühlen sollte. Ihre melancholische Single “Treat You Better” unterstreicht das mit einer Ode, die sich an geliebte Menschen und sich selbst richtet. Und diese Mischung kommt nicht von ungefähr:

“Jeder von uns wurde von elektronischer Musik angezogen, weil uns die Euphorie fasziniert hat, die das Genre auszeichnet”, erklärt die Band. “In erster Linie bringt sie die Menschen natürlich zusammen, um zu tanzen. Das sind Momente, an die man sich für immer erinnern wird. Unser Ziel ist es, solche Augenblicke für andere Menschen zu schaffen.”

Gerade erst ist ihr neues Album “Solace Remixed” mit 18 Reworks erschienen, auf dem sie ihr Album “Solace” ein neues Gewand verpasst haben. Intelligente elektronische Musik, gepaart mit Indie Dance und einem markanten Signature Sound, den wir euch wärmstens ans Herz legen können. (tki)

Share.

Comments are closed.