Wir können über „Favourite Stranger“ sprechen, das immer noch aktuelle Jesper Munk-Album aus 2018. Entschleunigte und maximal melancholische Wohltat für alle überreizten Gemüter. Längst nicht mehr ausschließlich dem Bluesrock gewidmet, denn schaut euch nur mal das zum Durchatmen (und auch ein bisschen nachdenken) empfohlene „Happy When I’m Blue“-Video an.

Wir können aber auch über das was 2015 passierte sprechen. Als in einem einzigen Song wie „Morning Coffee“ gefühlt alles Blaue vom Regenhimmel geholt schien auf Munks Langspieler „Claim“. Der übrigens auch ein absurd wunderschön verzerrtes Stück namens „Reeperbahn“ enthielt. Vieles davon mit mehr oder weniger vollständiger Band im Rücken.

Ein paar Hundert Meter weiter westlich in der Christianskirche Ottensen wird dieser Jesper Munk im Rahmen der Herbstausgabe „Pop Seasons“ alleine auf Stimme und Gitarre vertrauen. Solo halt, wie so viele im Blues-Regal, auf welcher Seite der Wahrheit auch immer. Am 21. Oktober öffnen sich dort die schweren Kirchentüren (concert-news präsentiert). Und ihr könnt jetzt noch fix Tickets für das Konzert gewinnen: Schreibt uns einfach eine Mail mit eurem kompletten Namen und dem Betreff “Munkeln gehen” an verlosung(at)concert-news.de (Teilnahmebedingungen). Wir drücken die Daumen. (kel)

Share.

Comments are closed.