Wie lange ist es eigentlich her, dass wir Young Rebel Set zum letzten Mal auf der Bühne sahen?

Das letzte Album “Crocodile” ist jedenfalls von 2013 und das selbstbetitelte Debut feiert nächstes Jahr 10-jähriges Jubiläum (die dazugehörige, sensationelle Hymne “If I was” übrigens schon dieses Jahr) und zwar auch in Hamburg: Am 20. Januar 2020 gastieren die trinkfesten Engländer im Uebel & Gefährlich (präsentiert von concert-news). Und dass, obwohl es die Band eigentlich doch gar nicht mehr aktiv gibt – gut für uns, dass sie ihre Pause von der Pause auch bei uns ausleben. Mehr dazu aber später an dieser Stelle.

Übermorgen nämlich können wir uns erst mal auf Young Rebel Set-Sänger und Frontmann Matt Wilde in der 1910-Weinbar St Pauli freuen! Dort wo Kein-Wein-den-Faschisten gilt, wird Wilde am 23. Oktober ab 20:00 zusammen mit dem Kanadier Micah Erenberg zeigen, ob ein passionierter Biertrinker dem Getränk des Abends fröhnen kann. Singen wird er natürlich dabei auch und das ohne Frage ziemlich gut. Wir freuen uns! (eh)

Share.

Comments are closed.