The Menzingers. Spanish Love Songs. Mannequin Pussy!

0

Da waren gerade Thrice UND Refused in der Stadt und man dachte sich so: Mensch, solche starken Pakete müsste es doch noch viel öfter geben. Und dann: The Menzingers  bringen Spanish Love Songs (die hier!) und Mannequin Pussy mit. Wie. Krass!

The Menzingers, klar, Helden. Am 25. Januar 2020 spielen sie im Gruenspan. Siehe hier und hier. Aber Mannequin Pussy? Macht das Ganze noch mal heldenhafter. Und der Grund heißt “Patience”, das aktuelle Album. Veröffentlicht im Juni diesen Jahres, von uns zum Album der Woche gekürt:

Zehn Songs stark und dabei … ziemlich stillos. Wild und wirr, butterweich, kitschig, verliebt und voller Aggressionen. Es ist ein Fest, sich dieses Album immer und immer wieder anzuhören. Ein Album, das genau so Girlpop wie Hardcore und Indie-Punk ist, das mal an Brutus, mal an die Muncie Girls erinnert, das immer und nur Mannequin Pussy ist und … außergewöhnlich großartig ist. Der Titelsong beginnt mit Pop, Punk und Tempo und schwupps, man ist verliebt. In den Song, in den Sommer. “Drunk II” kommt dann schon reduzierter, ist Indie, kein Core, ist mehr dunkel als Sonnenschein, “Cream” wird laut, aggressiv, sauer. Weiter wunderschön. Und dann geht es Zack, Zack, Zack. Mannequin Pussy zocken sich um unseren Verstand, lärmen, kuscheln, springen hin und her. Nur nicht weghören, nur nichts machen, man könnte etwas verpassen.

Alles klar? Hin: The Menzingers und Spanish Love Songs und Mannequin Pussy live am 25. Januar 2020 im Gruenspan. (mf)

 

Share.

Comments are closed.