Orchards: Wieder Single.

0

Einfach mal den Ball flach halten. Klein denken, kleiner denken, kürzer und so. Oder einfach: auf den Punkt. Orchards, ein IndieVierer aus Brighton, hat Anfang des Jahres die tolle Double-A-Side-Single “Young” / “Mature Me” veröffentlicht. Und im November mit “Sooner” die nächste tolle Single (und erneut via Big Scary Monsters) hinterher geschoben. Diese hier.

Die Band sagt dazu: “Es ist der Beginn eines Wurmlochs, das in unsere Welt führt. Der Song erinnert an Tage, an denen man am Strand getrunken hat und ins Meer gesprungen ist, um sich abzukühlen, während man verzweifelt versucht den Grill im Wind von Brighton zu entzünden. Er handelt auch von den verlorenen Verbindungen und davon, zu lange zu warten, bis die Sonne wieder aufgeht und man einen weiteren Tag am Strand verbringen kann. Es ist eine Einladung zu einer Party. Es ist der freudige Beginn unserer Reise, an der wir schon seit 3 ​​Jahren hart arbeiten.”

Wir sagen: So geht Pop, so geht Indie, uns erinnert der Song auch an alte, wunderbare Echobelly-Zeiten. Was direkt mal gecheckt werden muss, ran an den Schrank, Platten raus, “Here Comes The Big Rush“. Hey, funktioniert noch, Gänsehaut. Umweg vorbei. Zurück zu: Orchards. Die haben mit The Juice Box eine eigene Orchards Community am Start, werden unter anderem von der BBC gefeiert und kommen 2020 auf Tour, inklusive Hamburg-Stop am 18. April 2020 in der Molotow Skybar. Also noch: kleiner Rahmen, kuschelige Show. Noch. (mf)

Share.

Comments are closed.