Punchline, Dude. Und die Geigerzähler geigen auf dem Gipfel der Atommüllkippe. Sag mal, musst du etwa weinen, oder ist das saurer Regen auf deiner Oberlippe? Von: Helgen. Auf den Punkt, in die Fresse und einfach gut. Und schlecht, klar. “Die Geigerzähler geigen” heißt ein weiterer Song aus ihrem am 07. August erscheinenden zweiten Album “Die Bredouille”. Hier läuft das Video dazu. Der Song ist auch wichtig, auch schön. Wie das Video.

Schon im Mai haben Helgen Tschüss gesagt. Mit einem weiteren Song aus dem Album, das auf Chateau Lala beheimatet sein wird, von Olaf Opal (u.a. The Notwist, Die Sterne, Sportfreunde Stiller) produziert wurde. Und das auch anders kann. Höret und sehet hier, verehrte Helgen-Jünger, Menschen mit Geschmack und Freunde hoch emotionaler Klänge und … Punchlines: “Tschüss” vs. “Woran hat es gelegen“.

Wir schmachten auf jeden Fall, feiern, finden das wichtig, berührend, bedrückend und ganz besonders Lust machend. Unter anderem auf live. Am 16. Oktober sollen Helgen im Molotow spielen. Daumen drücken! (mf)

Share.

Comments are closed.