Halte von You Me At Six doch was du willst. Mag die alten Sachen nicht, nimm die Band nicht ernst, soll sie dir doch egal sein und scheiß auf die kommenden Shows und das Konzert in Hamburg. Doch dann verpasst du vielleicht was …

Denn es gibt da diesen einen neuen Song der Briten, der gar nicht albern, weichgespült, langweilig ist. Nein, dieser Song brettert und das auch noch ordentlich. “MAKEMEFEELALIVE” heißt er und wir hören den hier gerade öfter, als jemals erwartet. Denn das sollen You Me At Six sein? So gut? Ja, verdammt, geht doch, geht doch gut!

Der Song stammt wie das ebenfalls bereits veröffentlichte “Beautiful Way” vom kommenden Album „Suckapunch”, das für den 15. Januar 2021 und als “ihre bisher experimentellste, persönlichste und progressivste Platte” angekündigt ist. Zudem ist von elektronische Musik, Hip-Hop und R&B die Rede: “Einige der Songs betreten völliges Neuland, andere verwandeln den Rock in frische Formen”. Oha? Oha. Und oha: Am 2. Juni 2021 spielen You Me At Six im Mojo Club. (ptk)

Share.

Comments are closed.