Autor: kel

Warum The Rifles nie in die ganz hohen Sphären des Britrock aufgestiegen sind, ist rätselhaft. Sie hatten locker 10 wirklich grossartige Singles, zwei tolle Alben und prominente Unterstützer, allen voran Modfather Paul Weller, und doch hat es mit dem ganz grossen Erfolg nicht so recht geklappt. Auf dem dritten Album…

Wenn man „Architect“ erstmalig einlegt, könnte man beinahe glauben, man hat hier gar nicht das neue Wallis Bird – Album aufgelegt, so wie einem die Beats in „Hardly, Hardly“ um die Ohren gehauen werden. Spätestens beim Einsatz des Dub-Basses glaubt man gar kurz an eine Fehlpressung. Es hat aber doch…

Auf dem eigenen (oder geliehenen) Drahtesel nach Scheeßel zum Hurricane Festival fahren? Die drehen mit euch in diesem Jahr nämlich am Rad und fahren am 19. Juni jeweils von Hamburg und Bremen aus gemeinsam mit euch als HURRICANE BICYCLE CLUB mit Viva Con Agua, Wasser, Obst und einem rollenden Soundsystem zum…

Guckt mal, wie der guckt. Was hat Eli Paperboy Reed da möglicherweise am Rande des Weges entdeckt? Wir wissen es nicht, freuen uns aber gemeinsam mit der begeistert twitternden Frau Beyoncé über einen etwas hyperaktiven Soulmann, der gerade “Nights Like This” veröffentlicht hat und heute am 6. Mai im Mojo…

Am Freitag (9. Mai) ist es endlich wieder so weit: Die fabulösen Intergalactic Lovers kommen zurück nach Hamburg und bringen uns ihr neues Album „Little heavy burdens“ mit auf die Bühne der Prinzenbar. Präsentiert von Concert-News, dürfte der geneigte Leser, was das bedeutet. Genau: Verlosung! 2×2 Gästelistenplätze gehen daher über…

“Der Interpret heißt Lambert und versteckt sich gegenwärtig hinter einer Maske.”, so steht es geschrieben. Dahinter kann Lambert auch auf Blumen Klavier spielen und ähnlich verrückte Dinge verrichten. Solche, wie die Neuinterpretation semipopulärer Akte derer zu Rue Royale, Me And My Drummer, Boy oder Ja, Panik. So etwas weckt Interesse und mit oder…

Kennt noch jemand Tok Tok Tok? Auf  “Queendom Come” gibt es jetzt beinahe ein Wiedersehen mit der, durch jede Menge Titel bis hin zum German Jazz Award geadelten, SoulPop-Kompetenz. Beinahe eben nur, weil Wege auseinandergingen und Tokunbo jetzt solo unterwegs ist und nun mit “Queendom Come” den fernen Sechzigern & einer…

Wenn die Aufzählung ehemaliger Bandmitglieder gefühlt länger ist als das Telefonbuch eines amerikanischen Vorortes, dann könnte die Rede sein von Saves The Day. Wenn hier einer im Emo-Land das mit Abstand schönste Plakat entworfen hat seit The Cure “In Orange”, dann könnte schon wieder die Rede sein von Saves The Day.…

“She Moves” und irgendwie ist alles in Zucker nach spätestens drei Tracks. Wer hätte von der Gastsängerin Graham Candy jetzt auch anders erwartet? Dabei dreht sich hier doch eigentlich alles um Alle Farben, um Frans Zimmer, um den Mann der das Intro auf “Synthesia” (VÖ: 2. Mai) und den Claim…

Mit der Indie-Electro-Band Soapkills ist die charismatische Sängerin in der gesamten arabischen Welt bekannt und sie hat bereits mit dem Madonna-Produzenten Mirwais und mit den Weird-Folk-Schwestern von CocoRosie gemeinsame Sache gemacht. Also sollte von der in Beirut geborenen Musikerin Yasmine Hamdan schonmal keine handelsübliche Weltmusik erwartet werden. Zumal sie kürzlich…

Quatsch. Eigentlich heisst sie nämlich Kristin Welchz, nennt sich lieber Dee Dee Penny und „Trouble is my Name“ ist der letzte Song des fabulösen, neuen Albums „Too true“ der Dum Dum Girls , um die es hier geht. 2008 gegründet von Dee Dee Penny als Soloprojekt im heimischen Schlafzimmer, ist daraus…

Nachdem die Trauer der Veranstaltungsverlegung vom Hafenklang in das Mojo in Vergessenheit geriet, war ich zugegebenermaßen ziemlich gespannt auf den Club mit den unterirdischen Katakomben und einem Sound, von dem es irgendwo hieß, er sei aktuell einer der besten in der europäischen Clublandschaft. Ebenso auf das Unterhaltungstrio des Abends, Band…

Belgien ist nicht unbedingt das erste Land, das sich aufdrängt, wenn man über tolle Bands nachdenkt. Völlig zu unrecht, fallen einem mit etwas grübeln doch einige dufte Vertreter von dort ein: dEUS, Soulwax, oder die altehrwürdigen K’s Choice zum Beispiel. In dieser Tradition kann man durchaus auch die Intergalactic Lovers…

Wenn Sivert Høyem am 25. Mai im Knust (concert-news präsentiert) zu Gast sein wird, liegt die Wahrscheinlichkeit für sattsam gutes Wetter nicht gerade niedrig. Auch jetzt in diesem Moment scheint die Sonne draußen aus allen Poren, reicht der Blick aus dem dritten Stock weit über einen See, blühende Bäume und…

Staatsakt (Berlin) und Euphorie (Hamburg) küssen. Das wäre alleine schon genug Liebe, wäre da nicht dieses (fast ein wenig präromantische) Verlobungs-Manifest “Keine Bewegung!”. Zeitgenössische Compilations konnten die beiden Hanse und Fransestädte ja noch nie genügend unter ihren mehr oder weniger ausgebreiteten Armen verteilen. Die vertretenen Künstler sind dabei so hübsch…

Worum es geht? Um die Scorpions Unplugged. Und da kann der Klaus noch so lange singen im Beatles-Cover “Across The Universe”, dass sich nix ändert in der Welt. Natürlich tut es das. Seit “Crazy World” steht doch weder im Scorpions-Universum, noch auf der real existierenden Mutter Erde irgendein Wind still. Und…

Manchmal erschrickt man vor sich selbst vor lauter Vergesslichkeit. Mitten im Tiefschlaf. Mit dem tranigen Kopf auf den Schreibtisch gedonnert und den Abdruck des Band of Skulls-Album auf der Stirn. So wie die Zahlen und der Hammer im Tatort Sonntag. Ihr wisst schon. Und habt ad hoc den Blues. “Himalayan”…

Mal wieder keine gute Playlist für den Tag am Start? Das Pirate Satellite Festival am 1. Mai in der Markthalle (concert-news präsentiert) kann ja nicht nur Co-Album der Woche sein, sondern hat auf Spotify auch eine kurzweilige Liste zur Verfügung gestellt. Jetzt kann man sich über den ideellen Anteil Punkrock…