Autor: rooka

Neues  Jahr, neues Glück. Nächste Runde, frische Musik. Aber ehe 2020 in die Vollen geht, blicken wir zurück: *** 25 Jahre Startracks (13.12., Molotow) 5 Bands, ein Abend, abwechselnd in der Skybar und im Club. Bedroom Eyes auf seine jugendliche Art ziemlich verspielt, eine Mischung aus Stars und Belle &…

Black Friday, Black Week, was auch immer. Wir haben es überlebt und das ist das Zeichen dafür, dass der November Geschichte ist. Statt dem Kaufrausch zu verfallen, konsumierten wir – wie immer – fleißig allerhand Musikalisches: *** Alyona Alyona (5.11., Hafenklang) Nachdem Alyona Alyona bereits auf dem diesjährigen Reeperbahn Festival…

Halloween ist Geschichte. Die Nacht zum Schaudern und Erschrecken ist vorüber, da schauen wir zurück auf den Oktober. Ob es in den Clubs wohl auch schaurig zuging oder war es schrecklich schön? Wir verraten es hier: *** Dog Eat Dog | Waltari (01.10., Kaiserkeller) Bevor 25 Jahre “All Boro Kings”…

Was eine Hitze, was für ein Sommer? Aber ja. Aber ebenso: ein paar Shows haben wir im August dann trotzdem geschaut. *** Amber Run (1.8., Sommer in Altona)  Im Zelt wurde gefeiert und getanzt. Der Sänger hat so eine wunderschöne Stimme, dass wir bei stilleren Songs Gänsehautmomente bekamen. Aber auch…

Der Juli brachte uns Sommer und Hitze und wir waren daher meist draußen. Aber eben nicht nur: *** Weezer (2.7., Stadtpark Open Air) Rivers Cuomo im Anglerhut und Bügelfaltenhose. Weezer brachten mit Buddy Holly den perfekten Start in ein Best Of Set aus alten und neuen Hits und ließen kaum…

Der Juni bescherte uns wunderschöne laue Sommerabende, Freiluftveranstaltungen inklusive Urlaubsfeeling und jede Menge Musik: *** The Good, The Bad & The Queen (3.6., Große Freiheit 36) Damon Albarn und Band spielen einfach mal ihre zwei Alben fast komplett hintereinander durch und lassen ihre Fans mit offenen Mündern zurück. Da können…

Unser Rückblick auf den Wonnemonat: *** Jawbreaker & Beach Slang (1.5., Docks) Bei Beach Slang dreht sich einer um, zwei Reihen vorm Mischpult. Ich solle doch bitte weniger re den. Was ein Vollpfosten, ein Schritt nach vorne und er hört mich nicht mehr, Platz hätte er für 10 Schritte. Kein…

Der April weiß nicht, was er will? Von wegen. Das sind doch fette fake news. Er will uns auspowern, mit tollen Melodien verwöhnen, ins Schwärmen bringen. Und zwar so: ***LEA (3.4., Große Freiheit 36) Ach LEA, wir legen uns so gern mit dir in den Fahrtwind. Mit jeder Show nimmst…

*** Rival Sons|The Sheepdogs (1.3., Große Freiheit 36) The Sheepdogs sind anzusehen wie Schauspieler aus einem 70er Hippiefilm, musikalisch absolut professionell und leidenschaftlich mit kanadischem Bluesrock bringen sie schon am frühen Abend die Fans zum Kreischen. Rival Sons bringen die Halle dann ehrlich gesagt, wie immer, zum Ausflippen. Besorgniserregend aber…

*** Death Cab for Cutie (9.2., Große Freiheit 36) Warum zappelst du nur so rum, Gibbard? Egal, nach leichten Startschwierigkeiten, wo der Funke einfach nicht überspringen wollte, entwickelte sich das Konzert auch dank der tollen neuen Songs (die Alten sind sowieso brilliant, das steht ja nicht zur Debatte) doch noch…

Das neue Jahr kommt langsam in Fahrt. Sind schon alles wach? Aus dem Winterschlaf zurück? Wir schon. Hier sind unsere Highlights aus dem Januar: *** Alin Coen & StübaPhilharmonie (3.1., Laeiszhalle) Bezaubernd und sichtlich beeindruckt von uns allen in den alten Sesseln, besingt Alin Coen an diesem Januarabend den Großen Saal…

Jahresabschluss. Ehe wir nach vorn blicken und uns auf all das freuen, was uns 2019 erwartet, schauen wir noch einmal zurück. Zurück ins Jahr 2018. Zurück auf die Shows im November und Dezember: *** Disco Ensemble (1.11., Hafenklang) Es ist erstaunlich. Jedes Lied ein Kracher, alle kann ich mitsingen. Ich…

Der Oktober endete letzte Nacht mit Halloween. Insgesamt war der Monat jedoch überhaupt nicht gruselig. Was wir erlebten: *** U2 (4.10., Barclaycardarena) U2, diese große Stadien füllende Band, die seit Jahren erfolgreich veröffentlicht und tourt. Ja, was soll man von denen noch erwarten? Hat man nicht alles bereits gesehen? Ich…

Der September brachte uns einen wunderschönen Spätsommer und jede Menge Musik in die Stadt. Schwerpunkt war hier natürlich das Reeperbahnfestival: *** Cari Cari aus Österreich machten mehrmals bekannt, das sie in einem Tarantino Film mitwirken wollen, musikalisch versteht sich. Wenn Quentin je diese Frau am Schlagwerk und diesen Mann an…

Der Sommer war den ganzen Monat August in Topform und lud ein, Musik draußen zu genießen. Wir waren – nicht nur – open air unterwegs: *** Dorit Jakobs (4.8., Sommer In Altona; Biergarten)Van Cleef hat zumindest einen guten Riecher was gute Musikerinnen angeht, auch wenn die weibliche Bandschaft dort eher rar…

Im Juni beginnt der Sommer. Open Air Saison. Reisezeit. Hummeln im Mors. Auch uns zog es hinaus, in die Clubs, auf die Wiesen, in die Welt: *** Hollywood Vampires (2.6., Freilichtbühne im Stadtpark) Die All-Star-Band um Alice Cooper, Joe Perry und Johnny Depp spielte im ausverkauften Stadtpark und das richtig…

Es geht der April, es kommt der Mai und aller guten Reviews sind drei. Okay, gut gemeint ist das Gegenteil von gut gereimt, aber eigentlich wollen wir nur sagen: Wir waren vielleicht schonmal mehr in den Clubs unterwegs und der Chor schonmal umfangreicher (und vor allem bildreicher), doch ein paar…

Sonne, Regen, Schnee und “Ostern” im Kalender. Eine bunte Mischung ist das. Wie auch die in puncto Konzerte des zurückliegenden Monats: *** Brian Fallon & The Howling Weather (1.3., Berlin, Astra Kulturhaus) Es war ein Abend unter Kumpels, best buddies. Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass Brian Fallon Dave…