Browsing: Gr. Freiheit 36

Danko Jones sind mittlerweile regelmäßig wiederkehrende Gäste in Hamburg, und sie sind definitiv jederzeit gern gesehen. Jetzt starten die Kanadier wieder einmal live durch. Als Gast bringen sie die ebenso fantastischen Backyard Babies (Photo) aus Schweden mit auf Tour. Heute, Große Freiheit 36. Schöner Doppelpack! Alle Ticketlosen und Couchpotatoes kommen…

Ein langes Durchhaltevermögen ist gefragt wenn die Chart-Grunzer Amon Amarth und die Kult-Deather Obituary sowie Legion of the Damned und Keep of Kalessin am 7. März die Große Freiheit 36 stürmen und das legendäre Full Of Hate spielen. Also sollte man sich schon mal für’s exzessives Headbanging und literweise Bier…

Schöngeist sieht anders aus als ein Teil des Besuches, der sich für die kommende Woche angesagt hat. Als da wären: Cannibal Corpse und Children of Bodom in der Großen Freiheit 36 (Montag). Tags drauf schmelzen wohl Overkill und Exodus die Metalhölle Markthalle nieder bevor Shining am Mittwoch das MarX…aber schauen…

Ein Jahr neigt sich spätestens dann entscheidend dem Ende hin, wenn Jamaica Papa Curvin (Markthalle), Extrabreit (Logo), Die Happy (GrFr36), Hannes Bauer (Fabrik) oder Ian Cussick (Fabrik) wieder in der Stadt sind. Das nennt sich dann Tradition und gibt die Gelegenheit zum Wiedersehen mit alten Bekannten vor wie auf der…

Potsdam 2006: Der Tag nach dem Tomte-Konzert erstrahlt in winterlichem knackweißem Zuckerguss. Ist halt Januar. Im Park beim Taubenfüttern gesichtet: das perfekte Abbild von “Walter&Gail”. Glück pur! Bald weggetaut. Hamburg 2008: Vorläufiger Torabschluss in der GrFr36. Der Freitag ausverkauft. Für den Samstag 22.11. gibt’s noch ein paar Karten. November-Stories und…

Vergangenen Sonntag spielten die Subways in der ausverkauften Großen Freiheit und begeisterten die Fans mit Songs wie “Oh Yeah”, “Girls & Boys” und “Rock ‘n’ Roll Queen’. Bei letzterem ließ es sich Sänger Billy Lunn nicht nehmen, auf den Balkon zu klettern und eine Runde herum zu laufen um dann…

Warum sabbeln? Warum nicht einfach jubeln? Am 16. März 2009 kommen Danko Jones in die Große Freiheit 36. Ihre bisher einzig bestätigte Deutschland-Show. Hin! (mf) (Danko Jones @ Grünspan/2008, Photo: Mathias Frank)

Nein, zuerst einmal wurde ausgiebig zu den Wombats getanzt. Und zwar gestern in der Großen Freiheit. Eröffnet wurde das Set mit “Tales Of Girls, Boys & Marsupials” und nach einer Stunde wurde es auch schon mit “Backfire at the Disco” beendet. Ein paar Impressionen gibt es hier. (dr)

Die Schönheit der Chance Dass wir unser Leben lieben so spät es auch ist Das ist nicht die Sonne die untergeht Sondern die Erde die sich dreht Während Tomte einen grandiosen Gratis-Gig auf dem Dach eines Busses am Fischmarkt spielten hat sich die Erde ebenfalls weitergedreht. Der Himmel war in…

Vor gut zwei Wochen gab Mike Skinner alias The Streets beim Roskilde-Festival vor über 50.000 Fans eine Party, die man selbst dort “zu den bemerkenswertesten ever” zählte. Dass Skinner live abgeht wissen wir nicht erst seit dem ausverkauften Gig im Uebel & Gefährlich von vor zwei Jahren. Am 28.10. sind Skinner…

2004 traten Slipknot mit Masken auf, die genauso aussehen sollten wie die eigentlichen Bandmitglieder im Todeszustand. Das Foto stammt vom Auftritt beim Roskilde-Festival eben diesen Jahres, als die Band sehr kurzfristig für den erkrankten David Bowie einsprang. Am 22. August erscheint das neue Slipknot-Album “All Hope Is Gone”. Am 27.…

Und wieder ein Beatsteaks-Termin für Hamburg! 22. August – Gr. Freiheit 36 Support: Dan Sartain (dis)

Neues Album, neue Tour! Die Mundart-Rocker um Wolfgang Niedecken veröffentlichen am 16. Mai ihr neues Album “Radio Pandora”. Wie auf jeder Tour schaut BAP auch wieder in Hamburg vorbei. Die (ausverkaufte) Gr. Freiheit hatte es W.N. beim letzten Gig besonders angetan. Von daher gibt es am 30. November dort ein…

Da isser wieder, unser aller Adam Green. Diesmal ohne Stühle für´s Publikum. Stehplätze für die Gr. Freiheit am 21. April 2008 gibt’s seit heute. (dis)

Wer für das ausverkaufte Hamburger Konzert des hochkarätigen Rockkollektivs namens Queens Of The Stone Age am 21. November in der Große Freiheit 36 kein Ticket mehr abbekommen hat, muss nicht länger Trübsaal blasen. Am 23. Februar 2008 treten Josh Homme & Kollegen an gleicher Stelle zum gleichen Preis (ca. 35 Euro) erneut…

“Chase The Light” von Jimmy Eat World hat nicht mehr ganz die Power vorheriger Alben, aber wen stört’s. Live sind die Emo-Rocker eine Bank! Vormerken: 30. Januar 2008 – Gr. Freiheit 36