Browsing: Gr. Freiheit 36

Zu einer Band wie Selig muss man ja eigentlich nicht mehr viel sagen. Denn wer diesen Blog liest, der kennt in der Regel so langlebige Bands, man könnte auch sagen Institutionen der Musik, wie es Selig sind. Oder man wollte die Band einfach nie kennenlernen, da ihre Musik schlichtweg nicht…

So ganz geht man ja nie. Und doch scheint es endgültig. Seit Max Cavalera vor nun auch schon 21 Jahren Sepultura verlassen hat, floss reichlich böses Blut zwischen den Parteien. Er auf der einen, Andreas Kisser und Paulo Jr. auf der anderen Seite. Erst noch zusammen mit Igor Cavalera, der…

Soll mal keiner behaupten wir hätten euch nicht hier und dort schon mindestens halbwegs adäquat auf die Rückkehr der Guano Apes vorbereitet. Stichworte? Bitte: Bizarre-Festival, Danko Jones, Foo Fighters und 20. Geburtstag. Na? Wer das alles nicht zusammenbekommt, liest halt nochmal kurz nach. Um ganz ehrlich zu sein, kann sich der eine oder andere…

Und plötzlich dreh ich fast durch. Weil das so gut ist und weil ich genau damit, wie gut es ist, nicht gerechnet habe. Weil ich eben einfach nicht wusste, wir gut, wie übergut Arch Enemy sein können. Und hier sind. Ich hatte die, ich Banause, immer in diese Nightwish-Ecke gestellt, in eine schlimme…

Bush. Großen Freiheit 36. 6. Oktober. Ausverkauft. Zu Recht, logisch, das wird super, da muss man hier. Siehe hier. Und schreibe hier. Denn wir sabbeln nicht (mehr), wir verlosen.  2×2 Tickets. Schickt uns eine Mail mit eurem ganzen Namen und dem Betreff: “Bush Up“ an verlosung(at)concert-news.de. Fertig. Los. Und wo wir und ihr grad dabei…

20 Jahre ist es jetzt her, dass die Guano Apes ihr Album “Proud Like A God” veröffentlichten und damit und mit Songs wie “Open Your Eyes” und “Lords Of The Boards” ziemlich durch die Decke schossen. So richtig und gefühlt auf der ganzen Welt. Erfrischend ehrlich sagt Gitarrist Henning Rümenapp dazu, sie wären…

Alles neu macht Gloria! Zumindest legen Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol den Fokus auf markantere Züge und fein geschwungenere Wortreihen. Streicher, Trompeten, Posaunen und ein Uralt-Synthezizer tragen ihr neues Album “DA”, das am 13. Oktober erscheint. Mit ihrer Gitarrenpophymne “Immer noch da” sind sie jetzt schon zurück. Insgesamt ist es die…

Irgendwie? Muss man da an früher denken. An die frühen Selig, die bluesigen, grungigen, extra-groovenden Selig. “DJ” heißt der neue Song und wer dabei an die Stone Temple Pilots – der denkt wie ich. Der Song ist super, herrlich old schoolig. Ist es wichtig? Oh ja. Und wenn ich wollte…

Wer kennt sie nicht, die brilliante Szene eines der besten Indie-Filme der 2000er: Garden State. Die Szene wo Natalie Portman im Wartezimmer Musik hört während ein Schäferhund sich am Knie von Zach Braff erfreut. Wo er sich anschließend erkundigt was sie hört, sie ihm die Kopfhörer aufsetzt und wir dann…

Morgen erscheint das neue Album von der Band, die früher Itchy Poopzkid hieß und heute nur als Itchy musiziert. “All We Know” heißt das gute Stück und das macht tierisch viel Spaß. Es ist Punk und Rock, es kraftvoller Pop und voller Klasse und es groovt wie Sau. Ein Song wie…

Ich habe es schon an anderer Stelle geschrieben. Und zitiere mich jetzt einfach mal selbst: “Was waren wir früher dumm. Ignorant, oberflächlich, ein bisschen neben der Spur. Bei aller Liebe zu Nirvana, Pearl Jam und Kollegen hatte niemand anderes Platz. Bands wie die Stone Temple Pilots oder Bush wurden sofort…

Ein gutes Jahr ist es jetzt her, dass Bad Religion zuletzt in Hamburg spielten. Und schon damals war “True North” ihr aktuelles, aber sicher kein neues Album. Am 25. Juli spielen sie erneut bei uns, dann in der Großen Freiheit 36. Ein neues Album aber ist weiter nicht in Sicht.…

Ist noch ein bisschen hin. Aber man darf sich schon mal freuen. Jedenfalls die lieben alten Menschen. Denn: OMD kommen. Orchestral Manoeuvres In The Dark, die britischen Synthie-Musikanten, die Waver, die Romantiker und die Macher von Songs wie “Maid Of Orleans”, “Enola Gay” oder “Sailing On The Seven Seas”. Kann man sich…

Und wieder einmal: Helden. Indie-Ikonen, so etwas wie eine Legende. Dinosaur Jr., gegründet 1984, 1998 aufgelöst, seit 2005 wieder am Start, spielen am 12. Juni in der Großen Freiheit 36. Und verdammt, das wird gut, denn J Mascis, Lou Barlow und Murp sind noch immer gut. Sehr, sehr, sehr gut. Nicht nur…

Fünf Jahre musste man auf ein neues Album von The Shins warten, Anfang März erschien dann endlich “Heartworms”, ein buntes Stück zwischen Indie und Pop, Folk und Wave und ein nicht immer einfaches Ganzes. Denn “Painting A Hole” zum Beispiel? Oha. Vieles aber ist super, vieles gefällt und Sachen wie “Name…

Wir waren ziemlich aus dem Häuschen, ich war ziemlich begeistert, als Mighty Oaks ihren neuen Song “Be With You Always” veröffentlichten. “Sensationell schön, atemberaubend”, schrieb ich. Hier. Jetzt gibt es seit einigen Tagen das Album dazu – und auch das ist: ganz schön schön. “Dreamers” heißt es und das passt. Hinsetzen, in…

Es gibt nicht nur gute Stimmen. Aber nur die guten haben Recht. Weil “Blossom” ein gutes Album ist, weil Milky Chance eine gute Band sind. Und: weil sie auf dem Hurricane Festival ganz viel gute Laune verbreiten werden. Ende März erschien das neue, das zweite Album von Milky Chance, auf dem sich…

Der Dino? Der lebt ja noch. Lebt immer. Und der andere auch. Noch hoffentlich sehr lange. Im Sommer 2016 haben Dinosaur Jr.  ihr tolles Album „Give A Glimpse Of What Yer Not“ veröffentlicht. Jetzt kommen sie damit auf Tour. Wir präsentieren euch die alten Herren am 12. Juni in der Großen…