Browsing: Hafenklang

Ein bunter Musikgeschmack? Eine reichhaltige Quelle an Inspirationen? Immer ein offenes Ohr? Kann manchmal auch kacke sein. Zum Beispiel wenn man eine Band macht. Wie die Nova Twins. Die sagen: “Wir mussten unsere Identitäten in der Musik erarbeiten, weil wir niemanden hatten, an dem wir uns spiegeln konnten. Darum machen…

Ist das noch Punk? Beliebte Frage, häufig mit “Nein, verdammt!” zu beantworten. Und das nicht nur von der Punker-Polizei. Hier und jetzt aber, ja, verdammt, das ist so Punk, das ist so: gut. Liebe. LIEBE. Große. MakeWar kommen aus Brooklyn, waren in den vergangenen Jahren mit unter anderem Strung Out,…

Jetzt vergessen wir mal alles, was so war, was noch ist, was überhaupt. Und genießen:  Stake! Die Belgier spielen bekanntlich, siehe hier, am  5. Dezember im Hafenklang und werden hier ihre neuen Monster-Songs von ihrem aktuellen Monster-Album “Critical Method” zocken. Monster-Songs wie das frisch verfilmte “Careless”, das ebenso mächtige “The Absolute Center”…

Früher hießen sie mal Steak Number Eight und waren klasse. Jetzt heißen sie Stake – und sind es immer noch. Vielleicht noch mehr. Ganz sicher auf Platte, sehr wahrscheinlich auch live. Am 5. Dezember präsentieren wir euch Stake im Hafenklang. Anfang November erschien auf Hassle Records ihr wundervolles neues Album…

Aus produktionstechnischen Gründen abgesagt. Liest man oft, heißt meistens: Show interessiert keinen, also wird sie gecancelt. Klingt aber natürlich besser. Dabei ist es doch keine Schande, wenn eine Show mal nicht ausverkauft ist, wenn mal nicht genügend Tickets verkauft werden. Verdammt, das gehört dazu. So denken auch Kochkraft durch KMA.…

Ok, man muss auch mal kritisch an die Sache rangehen. Anti und so, eigene Meinung, raus damit. Denn das hier: ist doch kacke. Da hauen Higher Power mit “Seamless” einen ziemlich feinen neuen Song raus. Kündigen zudem ein Album an. Und dann liest man: “27 Miles Underwater” erscheint als Stream…

Beginnen wir mit einem Zitat aus der Pressemitteilung: “‘Cosmic Thrill Seekers’ ist eine Rockoper in drei Akten: Sänger Kory Gregory dokumentiert darauf seinen mentalen Zustand, selbstzerstörerisches Verhalten, Acid Trips und den Weg zur Heilung.” Oha. Klingt nach kaputter Kunst, nach krachender Therapie … nach schwerer Kost. Am Ende ist es…

Heute? Hat Russ Rankin Geburtstag. Der gute Mann wird stolze 51 Jahre alt. Happy Birthday, herzlichen Glückwunsch, alles Gute! Und danach sieht es auch aus. Auch für uns. Denn Russ Rankin, hey, das ist der Kopf, der Sänger von Good Riddance. Mit kurzer Unterbrechung seit über 30 Jahren und mit…

Ja, sicher. Ein Gott ist er. Ein Punkrock-Gott. Schließlich ist er ein Ramone! Aber ein göttliches, ein heiliges Album? Vor wenigen Tagen erschien “The Holy Spell…” (Fat Wreck Chords) von CJ Ramone – und der klärt auf: “I never lost that magical feeling that you get from music, and that’s where…

Letztes Jahr. veröffentlichen Pagan “Black Wash”. Ein Album, das trotz des Bandnamens weder Black- oder Pagan-Metal ist, sondern verkopft-angepisster Post-Hardcore, Hardcore-Punk und Post-Rock, dreckig, wütend, voller Adrenalin, selten zurückhaltend, fast immer mit Tempo, unter Strom. Es reißt mit, begeistert, zieht einen runter und hoch, macht glücklich, traurig, sauer und euphorisch,…

Gestattet uns einen Rückblick. Und ein Zitat. Von uns selbst. Im Sommer vergangenen Jahres schrieben wir, “Black Wash” von Pagan sei “ein ziemlicher  Brocken, ein leidenschaftliches, intensives Ding, das einen packt, mitreißt, beschäftigt und begeistert.” Und weiter: “Hassle-Style, Post-Hardcore, angepisst, verkopft, wirr und chaotisch, mitreißend und ziemlich schön. Sehr schön,…

Am Ende müssen Charly Bliss nur diesen einen Song spielen und der Besuch der Show hat sich gelohnt. Weil dieser Song so unglaublich gut ist. “Hard To Believe”! So geht Pop, so geht Indie, so geht Hit! Der Song stammt von ihrem kommenden Album “Young Enough”, das am 10. Mai…

Puh. Punk am Mittwoch. Nur Punk. Am 24. April präsentieren wir Youth Killed It und Such Gold und  The Penske File im Hafenklang. Und wir präsentieren euch Millencolin und Woes nicht in der Markthalle, sondern im Docks. Die Show wurde hochverlegt, Hamburg hat mal wieder Bock auf: Millencolin. Bock auf Punk!” Über das…

Wir neulich so: “Und vermutlich schon ganz bald ganz voll”. Als wir das Konzert von PUP und Milk Teeth am 19. April im Hafenklang ankündigten. Nun, ganz bald ist jetzt. Ausverkauft. Ende. Voll. Aber hey, gerne, wir haben noch 2×2 Tickets für euch. Gewinnen geht wie immer. Schreibt uns eine Mail…

Im vergangenen Jahr veröffentlichte die Kanadier The Penske File via Gunner Records ihr ziemlich tolles “Salvation”-Album. Ein Album zwischen Punk, Folk und Rock, grob in der Gaslight-Ecke zuhause, aber doch anders. Vielleicht sogar besser, manchmal ganz bestimmt. Denn ein Song wie “Spin My History”? Junge, Dude, Kumpelpunkkumpel, das Ding ist…

Vor rund drei Jahren veröffentlichten PUP ihr bisher letztes Album “The Dream Is Over” und gingen damit unter anderem als Support von Modern Baseball auf Tour. Jetzt kommt bald: der Nachfolger! Und die Zeichen stehen auf: groß! Von Side One Dummy nämlich ging es zu Rise Records, produziert, aufgenommen und gemischt…

So sieht es also aus, wenn sich ein Beatsteak vergnügt. So hört es sich an. Ganz schön … wirr, funky und vergnügt. Und tatsächlich ziemlich Götz. Ich meine gut. Thomas Götz ist der Drummer der Beatsteaks und die eine Hälfte von NinaMarie, dem gemeinsamen Projekt mit Marten von Turbostaat. Außerdem…

Namen und so, Titel, Wörter. Puh. Der erste neue Song vom kommenden Brutus-Album, den die Band vorab raushaute, heißt “War”. Der zweite nun “Cemetery”. Happy. Go. Lucky! Nicht. Wieder nicht. Vor rund zwei Jahren veröffentlichten die Belgier ihr fabulöses “Burst” und begeisterten uns mit Post und Rock und Chaos und…