Browsing: Knust

Veranstaltungen im Knust

De Staat? Ja klar, das ist doch diese … nein, die machen eher … oder … aber … ja … nein … Hilfe? Einfach mal sein lassen, De Staat sind De Staat. “Es tut mir leid, aber wir können nichts anderes. Meiner Meinung nach ist das aber genau das, was wir…

Konzerttickets verlosen bis sich das Brennlein lichtet? Mit uns immer. Also auch am heutigen und an allen drei folgenden Adventssonntagen. Den Anfang macht die anfangs kerzengerade, später schnieke, am Ende tief tannengezapfte „GHvC Weihnachtsfeier 2018 mit Fortuna Ehrenfeld & Special Guest“. Wer dieser Gast sein wird,  bleibt noch hinter verschlossenen Kalendertürchen.…

Kennt man. Manche Bands packt man einmal in die Rookie-Ecke – und vergisst irgendwie sie da wieder rauszuholen. Einmal neue Band, immer neue Band. Und das in diesem Fall: seit elf Jahren. Seit sechs Platten. Bis jetzt. Denn jetzt haben wir, habe ich es bemerkt. Sorry, Mayday Parade. Im Sommer…

Jubiläum! Unsere Freunde von Knack den Krebs feiern ihren 5. Geburtstag und das zum Nikolaus am 6. Dezember. Eines können wir euch versprechen: Egal was ihr verbrochen habt, mit der Rute kriegt hier keiner einen drauf. Dafür gibt es wieder eine feinste Musikauswahl. Ganz der treuen Tradition, sperrt das Knust erneut die Türen für diese…

Habt ihr natürlich sofort wahrgenommen, dass es sich bei Onom Agemo & The Disco Jumpers zumindest im ersten Teil um ein sogenanntes Palindrom handelt. „Mono Omega“ also eigentlich aber das hilft uns allen exakt: Nichts. Laut Bandoberhaupt Johannes Schleiermacher (Sax) hat die Idee dahinter keinerlei Bedeutung außer Bock. Sehr kurzweilig…

Sich „Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten“ als Vinyl mit ehrlichem Loch in der Mitte vorzustellen, das macht schon reichlich Spaß. Und weiter geht die milde Fahrt: „Bielefeld“ könnte zu althergebrachten Billig-Städtekalauern verleiten. Oder aber zu der Idee, dass Kevin Hamann, Oliver Stangl und Sebastian Cleemann aka Click Click Decker bei dem…

So. Zwei auf einen Streich. Weil einfach grad zu viel los ist, zu viele tolle Bands kommen, wir zu viele Tickets für euch haben.  Zum Beispiel für die Arkells, die am 18. November im Knust spielen – siehe hier – und hier ihr neues Album “Rally Cry” vorstellen. Das wurde von Eric Ratz (z.B.: Billy Talent) produziert,…

Uncle Acid And The Deadbeats hätten das Zeug zu einem echten Geheimtipp – wenn sie nur etwas geheimer wären, und nicht eine Kultband, die spätestens seit ihrer Support-Tour mit Black Sabbath eine stetig wachsende Fangemeinde hat. Aber zurück zum Tipp: hingehen, anschauen, abgehen! Wohin und wann? Ins Knust am 17.…

Geht es nur uns so oder wird Sänger Hauke immer übermütiger? Vor knapp fünf Jahren zog er ein Sofa in die erste Reihe und versprach genau das auch für uns zu wiederholen, wenn sie irgendwann selbst die Trabrennbahn füllen würden. Beim Pre-Listening zur neuen Platte “ROM” hat er direkt mal…

Was macht man in einer leerstehende Papierfabrik in Dachau? Man baut ein Orchester auf, stöpselt ein und lässt sich filmen und nimmt das Ganze auf. Dachten sich die Blackout Problems und haben genau das gemacht. “The Orchestral KAOS”-EP gibt’s jetzt bei Spotify und Kollegen, “Gutterfriends” mit Josie von Claire als Video. Bitte mal…

Doppelpunk. Und doch anders. Am 1. November präsentieren wir euch The Coathangers in der Nochtwache, am 4. November die Satanic Surfers im Knust. Über die eine Show sprachen wir hier, über die andere hier. Beide sollte man sich anschauen. Muss man sich anschauen. Für beide verlosen wir hier und jetzt 2×2 Tickets. Schickt uns dafür eine Mail mit eurem kompletten Namen und dem Betreff “Hangers”…

Die gibt’s noch? Ja, wieder. Aber nicht mehr lange. Leider. Throw That Beat In The Garbagecan machen Schluss. Schon wieder … Denn zockten sie in den 1990er noch tolle Sachen wie ihr “Suburbia” (ja, ein Cover) oder “A Kiss From You” und schafften es damit auf dem Titel der Spex…

Einmal werden wir noch wach … dann gibt’s “Again”, das neue Ding von Leoniden. Das tolle Ding, das Pflichtding, das wundervolle neue Album. Dieses bunte Album, vielfältig und spannend, voller Indie, Dance und Pop, voller Liebe und … Leoniden. Ein typisches Album? Kann man das sagen, wenn eine Band erst…

Was heute los ist? Tag der Legenden. Nach den Posies ist vor Therapy?. Oder umgekehrt. Denn die irischen Indie-Götter spielen schon morgen im Knust. Wobei, Indie? Alternative Rock! Metal? Rock N Roll? Ja, verdammt, auch, alles, mehr, wie schrieben wir bereits? “Potato Junkie“ klingt nicht wie “Lonely, Cryin‘, Only” und “If It…

Schrieb die Kollegin über das Debüt noch: “Euphorie ist das Motiv, das sich durch die Platte zieht und das Ganze zusammenhält. Selten wird es wirklich traurig”, heißt die neue Single der Leoniden: “Alone”. Oha. Ein Song über Einsamkeit? Das klingt … traurig. Ist es aber gar nicht. Leoniden-Sänger Jakob Amr…

Oha. Was da los? Oliver Stangl von ClickClickDecker sagt: “Es hat natürlich unheimlich Spaß gemacht, diesen Lärm zu veranstalten.” Lärm? Von ClickClickDecker? So gehen Fake News. Denn der gute Mann spricht über “die ersten Takte des Albums”, über den Opener des neuen Albums, über die erste Single. Über “Mandelika”. Hier…

Die drei teuflischen Vier sind auf dem Weg nach Hamburg und haben gleich einen Doppelpack aus Neuigkeiten im Gepäck. Erstens: The Devil Makes Three sind – der brilliante Wortwitz eingangs legt es bereits nahe – erstmalig zu viert. Stefan Amidon ist als Tour-Drummer mit von der Partie, um die bisherige…

Noch? Ist Sommer. Ist dieser tolle Sommer 2018. Für uns toll, für viele toll, ganz ganz besonders auch für Blackout Problems. Oder wie sie es selber sagen: “Wir sind losgezogen und haben einen wunderschönen, sonnigen Sommer, zwar nicht unter Palmen, dafür aber unter den Bühnendächern der Republik verbracht.” Die Band war…