Browsing: Nochtwache

Es gibt so Namen, die natürlich ziemlich schön klingen, mit denen man sich in Zeiten von Google aber nicht unbedingt eine Freude macht. Ob sich Queen heute noch Queen nennen würden? Und wer nennt sich Fee? Fee. nicht. Sie heißt so. Felicitas. Fee Mietz. Und hat einen Punkt gemacht. Denn…

Wird: aufregend! Und der Wahnsinn. Wir freuten uns hier bereits auf die Show von Hodja am 12. März in der Nochtwache. Jetzt verlosen wir 2×2 Plätze auf der Gästeliste für die von uns präsentierte Show. Schickt eine Mail an verlosung@concert-news.de mit dem Betreff „Hodjahnsinn“,  packt euren Namen rein, checkt die Teilnahmebedingungen, fertig. Sind wir…

Zwei Schotten, zwei Brüder, eine Band und ein bisschen …  Verwirrung. Neulich nämlich erst spielten Saint PHNX als Support von Yungblud im Docks. Und als es darum ging: hingehen oder nicht? War die Antwort recht schnell “Ach nö, lass mal, das braucht doch keiner, sorry.” Der Grund dafür war genau…

Sie sind einfach: etwas anders. Wobei: Streicht etwas, Buntspecht sind einfach anders. Punkt. Ein Album und ein Halbum in einem Jahr (Halbum? Siehe hier.), darauf Songs von “Rotweinmund“ bis  “Mordlust”, Musik, die man nicht so einfach in Worte fassen kann. Und auch nicht möchte. Weshalb wir einfach mal ganz dreist…

Erst im Mai veröffentlichten Buntspecht ihr Album “Draußen im Kopf” mit Songs wie “Rotweinmund”, “Kind” und “Unter den Masken”.  Songs, die man nicht so wirklich beschreiben kann. Chanson, Indie, Pop mit dem Charme von Punkrock. Wir machen das so, weil wir das so machen. Man liest: Kammerpop. Man ahnt: Wien.…

April 2017. Keele veröffentlichen ihr erstes Album.  “Gut und dir” hieß es und wir kürten es mal direkt zum Album der Woche. Und schrieben: “Zwar sehen Keele auf ihrem Pressefoto mit Schnauzer und Vollbart, Wollmütze, Karohemd, Basecap und Brille so aus, als ob man sie online konfiguriert hätte. Aber hey, drinnen ist nicht…

Das vierte Album von Eleanor Friedberger aus Illinois ist nach einer 80s-Goth-Disco in Athen benannt, “Rebound”. Frau  Friedberger kann aber nicht nur Singen und Gitarre spielen, sie gestaltet für Fans, die sich via Instagram bei ihr melden, einzigartig gestaltete Lyricsheets. Sie gestaltet eine Collage aus gewünschten Songlyrics und regionalen kostenlosen…

Doppelpunk. Und doch anders. Am 1. November präsentieren wir euch The Coathangers in der Nochtwache, am 4. November die Satanic Surfers im Knust. Über die eine Show sprachen wir hier, über die andere hier. Beide sollte man sich anschauen. Muss man sich anschauen. Für beide verlosen wir hier und jetzt 2×2 Tickets. Schickt uns dafür eine Mail mit eurem kompletten Namen und dem Betreff “Hangers”…

Spex mit der Ex? Lässt sich drüber streiten. Aber wenn am Ende übrigbleibt, dass das gut sortierte Fachmagazin an solche wie Beak> zu erinnern weiß, dann geraten automatisch viele Momente des gerade laufenden Tages in den grünen Bereich. Beak> also. Die sich ihren ohnehin schon ganz fabulösen Track „Sex Music“…

Jetzt dauert es nicht mehr so lange. Ein bisschen  noch, ein paar Tage. Am 31. August erscheint das neue Ian Fisher-Album “Idle Hands”, ein ziemlich sehr schönes, zehn Song starkes Album. Irgendwie Pop, aber auch Indie, bisschen Folk, dabei eigen, persönlich, erwachsen. Freut euch drauf, das wird gut. Wer’s nicht…

“Steady Movement”? heißt die aktuelle EP von Mouyé, die im Juni erschien. “Steady Movement”? Klingt erstmal nach Reggae – klingt aber ganz anders. Nach Indie, Folk und Pop nämlich. Und auch ziemlich schön. Man höre zum Beispiel: “A Beautiful Mind”. Und denkt auch dabei auch ohne Reggae an Sommer, möchte auch…

13 Jahre. Fünf Alben. Und dazu reichlich Singles, EPs und Splits. Genug Material also für ein Live-Album. Dachten sich The Coathangers und veröffentlichten am 1. Juni: “Live”. Das gute Stück enthält satte 14 Songs aus der kompletten Historie des Trios, inklusive “Tonya Harding” – und es klingt ziemlich dreckig, fiese und gemein.…

Heißer Mai. Heißes Programm. Unser Rückblick: ***Lucy Dacus (1.5., Prinzenbar) Ein viel zu leerer Spiegelsaal für eine vielversprechende Künstlerin an Gitarre und Gesang. Mit klassischer Bandbesetzung umzirpte sie die wenigen BesucherInnen, die nicht weniger begeistert waren. Erst zwei Alben alt ist die Dame aus Virginia, die Hamburg hübsch findet und sich…

Das sind schon … schräge Typen. Heißen Fuck Yeah und nennen ihr Album “Funny Farm”. Das gute Stück ist seit wenigen Tagen draußen und das ist ganz greifbar und braucht ein bisschen, doch dann, irgendwann und durchaus bald wird es ziemlich … gut. Indie trifft frühen Alternative Rock, bisschen klassisches Rockzeug…

Dilettant versus Profi. Kontrastreiche Kunst ist keine Eintagsfliege. Satte zweieinhalb Jahre tüftelte dieses Pop-Duo schamlos an ihrem Stil bis es sich richtig anfühlte. Fast schon wie ein altes Ehepaar, ist Reibung hier vorprogrammiert. Ob es nur beim Wortgefecht blieb oder auch körperlich wurde, verrieten KLAN uns im Interview vor ihrer fulminanten Show…

Wer sind denn die, ey? Ziehen gleich mal bei der ersten Tour ausverkauft. Wir präsentieren euch mal wieder ein schniekes Kleinod und zwar keinen geringeren als KLAN. Nicht nur die Brüder sind zum “Teilen” bereit, auch wir wollen euch nicht auf dem öden Sofa sitzen lassen und verlosen für die…

Heute Abend.  Dessa spielt in der Nochtwache (siehe auch hier). Das heißt: große Unterhaltung im kleinen Club, Pop trifft Rap, eine Künstlerin, die diese Bezeichnung verdient. Und die auch live kann. Siehe hier, wie gut ist das denn bitte? Und wie gut wird das. Gerade in der Nochtwache, das könnte passen, das passt, das…

Party-Boy, Vampir oder Indie-Musiker mit soft-bluesiger oder Falsettstimme? Marlon Williams kann alles sein, wenn er will. Er sang im Kirchenchor und hat sich mit Country ausprobiert. Mit diversen Begleitbands musiziert er seit Teenagerzeiten, und 2015 hat er sein erstes Solo-Album veröffentlicht. Im Februar erschien sein zweites Album “Make Way For…