Hoodie is in the hood! Rote Plastikbecher, leicht bekleidete Mädchen, gigantische Parties – für dieses College-Image sorgten die American Pie-Filme, die alle von weichgespültem Stadion-Rock und Pop-Rap untermalt werden.

Mittlerweile hat ein Großteil der Menschheit verstanden, dass an amerikanischen Universitäten nicht nur gesoffen wird, sondern tatsächlich auch vereinzelt Vorlesungen stattfinden. Mit dieser Erkenntnis verschwand auch die Begeisterung für College-Rap, a la Asher Roth und The Dean’s List.

Hoodie Allen ist dieser Musik treu geblieben und dennoch erfolgreich. Das hat er geschafft, indem er ganz einfach aufgehört hat, ausschließlich über Drogen, Alkohol und Beischlaf zu rappen und gleichzeitig witzig und herrlich selbst-ironisch geblieben ist. Im Laufe der letzten paar Jahre hat Hoodie Allen mehrere Alben herausgebracht und mit Künstlern, wie z.B. Marina And The Diamonds und Ed Sheeran zusammengearbeitet.

Am Samstag, den 7. März ist er in der Großen Freiheit 36 zu Gast und wir haben noch 2×2 Tickets für euch parat. Schickt uns einfach eine Mail mit dem betreff „I Love College“ an verlosung@concert-news.de . Teilnahmeschluß ist Mittwoch, 18 Uhr. (hw)

Share.

1 Kommentar

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.