Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Album der Woche: Nightmares On Wax

30 Jahre Nightmares On Wax. Wahnsinn, stark, herzlichen Glückwunsch. Und zum neuen Album gleich hinther. „Shape The Future“ heißt das gute Stück – und ist verdammt noch mal toll geworden. Zwölf Songs stark und von vorne bis hinten voll mit aufregender Elektronik.

Passend zum chillenden Nightmares-Kopf George Evelyn auf dem Cover, kommen auch die Tracks gechillt aus den Boxen. Die Beats, die Raps, die Songs, das Ganze. Es groovt, aber es strengt nicht an. Und ist doch keine Chillout-Mucke. Sondern ist Kopfnicker-Mucke. Funk, Soul, Brother. Hip Hop und Pop, Dub und Club und World Music. Gemeinsam und einsam, immer gekonnt, immer ganz schön richtig. Also klassisch Nightmares On Wax und doch wieder anders.

Evelyn: „Ich habe dieses Mal viel mit anderen Musikern gearbeitet und mit viel Orchestrierung. Sehr viel satter klingt das Ergebnis daher. Ich entdecke mit jedem Album etwas Neues und zugleich spiegelt es den Ist-Zustand wider.

Als Gäste sind hier Andrew Ashong, Kuauhtli Vasquez & Wixarika Tribe, LSK, Jordan Rakei, Sadie Walker und Mozez dabei, sie veredeln Songs wie das tatsächlich etwas düstere „Deep Shadows“ und das mit Reggae-Momenten gewürzte „Tomorrow“, den über sieben Minuten lange Opener „Back To Nature“ oder auch das hier zu hörende Citizen Kane„.

„Die Arbeit an ‘Shape The Future’ war in vielerlei Hinsicht eine Reise“, sagt George Evelyn. Und auf genau so eine nimmt einen das Album. Bitte einsteigen. (mf)

PS: und bitte kaufen. Bei Finest Vinyl zum Beispiel.