DESTAATDe Staat haben ein neues Album hinzugefügt. De Staat warten auf den Durchbruch. Und: Erinnert jetzt wirklich nur mich dieses Cover an … einen Telefonanbieter?

Nun, dass die wilden holländischen PopVantgarde-Bastler eine Sahne-Band sind, haben wir schon 2011 kundgetan. Im Interview und dem Album der Woche seinerzeit. Das ist ein paar Tage her nun, aber nicht minder spannend. In ihrer Heimat schmeichelt sich schon seinerzeit der maschinelle Groove auf größere Bühnen, während Deutschland sich nachhaltig schwer tut mit dem Thema. Das aktuelle De Staat-Album “O” reduziert keineswegs das gewohnte Tempo der Herrschaften um den exaltierten Torre Florim. Laut.de fühlt sich gar, “als ob die Queens Of The Stone Age eine Discoparty schmeißen würden“. Und suhlt sich zwischen Keyboards & Synthies eine ganze Strecke lang im Wahnsinn aus Höhen & Tiefen. Vielversprechend.

Und du? Willst hin am 12. März im Molotow? Dann gewinn‘: verlosung(at)concert-news.de | Betreff: “Oh, for Two?” – Teilnahmebedingungen hier. (kel)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.