cn_praesentiert21Gerade erst gab es mit Slayer den neuen Headliner, jetzt hauen die Elbriot-Macher direkt die nächsten Namen raus: Auch Asking Alexandria und Paradise Lost sind am 19. & 20. August auf dem Großmarkt dabei. Schönes Ding.

Denn Paradise Lost? Sind zurück, bei alter Stärke, wieder ganz, ganz, ganz groß. Vor knapp einem Jahr erschien “The Plague Within” und tatsächlich und endlich, die britische Goth/Metal/Doom-Legende knüpfte damit an ihre Frühwerke an.

Denn “The Plague Within”  ist episch, düster, böse und dabei hart und herrlich, es wird geballert und gegrunzt, es ist träge, mächtig, großartig. Recht frisch online ist das Video zu “Terminal”:

Legen wir uns mal fest, das Konzert von Paradise Lost wird eines der Elbriot-Highlights 2016, das mit – siehe hier –  SlayerAt The GatesTestament, Steel Panther, Fear Factory, Sabaton und Powerwolf schon jetzt verdammt mächtig besetzt ist. Und das ist noch immer nicht alles … (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.