Sage noch einer, Musik bildet nicht. Und wie sie das tut.  Manchmal sogar die Musiker selbst.  Elise LeGrow, die sich  auf “Playing Chess” durch Songs des ehemaligen Chicagoer RnB- und Soul-Labels Chess singt, sagt: „Ich war ein Fan von Etta James, Chuck Berry und Bo Diddley. Aber mir war nicht klar, dass die alle Teile der Label-Familie von Chess waren. Ich liebte deren Musik über die Jahre, ohne mir dieser Tatsache bewusst gewesen zu sein.“ Jetzt weiß sie es, wir wissen es und alle sind klüger.

Und auch ein bisschen glücklicher, denn das Album ist super und super dürfte es auch am 7. Mai im Imperial Theater (siehe auch hier) werden. Elise LeGrow spielt erstmals in Hamburg. Songs wie “Rescue Me“, “Who Do You Love” und “Going Back Where I Belong“. Wir präsentieren euch die Live-Premiere und verlosen 2×2 Tickets. Schickt uns eine Mail mit eurem kompletten Namen und dem Betreff “Schachmatt” an verlosung(at)concert-news.de (Teilnahmebedingungen), wir losen Ende der Woche aus. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.