Am sechsten Tag des sechsten Monats kam die Ankündigung fürs sechste Studioalbum “The 2nd Law” (VÖ: 14. September 2012) – mit kryptischen Tweets, Symphonie-meets-Dubstep-meets-Apokalypse-Trailer und thermodynamischem Konzeptüberbau (zum Glück schon fachmännisch von den Kollegen beim NME dekodiert). Klingt absurd? Klingt nach Muse. Unser britisches Lieblingstrio also ganz in ihrem Conspiracy-Element – das will natürlich auch live umgesetzt werden: Und weil sie Hamburg ja schon immer gemocht haben, machen sie auch diesmal Station in der O2 World, und zwar am 15. Dezember.

Man darf gespannt sein, was sich die Herren Bellamy, Howard und Wolstenholme nach den drei “Resistance”-LED-Säulen, dem UFO, das vor zwei Jahren Slayers Rock am Ring-Liveübertragung torpediert hat, und ihrer “Origin of Symmetry”-Show beim Reading & Leeds Festival 2011 diesmal einfallen lassen. Großes Kino wird’s in jedem Fall, soviel ist sicher. Tickets für Hamburg gibt’s wie sich das gehört erst mal für die Die-Hard-Fans über muse.mu, für alle anderen dann ab sofort an üblicher Stelle. (mmk)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.