„Too Close“ schlug ein, wie eine Bombe. Dass dieser Ohrwurm-Hit von Alex Clare mithilfe eines Werbespots zu uns schwappte, ist heutzutage nicht mehr so ungewöhnlich. Dass der Herr gerade everybody’s Dubstep-Liebling ist und diese Musikrichtung zurzeit richtig steil geht, ist auch nichts Neues. Dass Alex Clare mal mit Amy Winehouse liiert war, davon wollen wir an dieser Stelle gar nicht anfangen. Viel wichtiger ist, dass Herr Clare neben dem allseits bekannten Kracher „Too Close“ noch weitere Perlen auf seinem Album „Lateness Of The Hour“ hat und dass seine Hamburgshow am 14. Oktober in der Große Freiheit 36 bereits restlos ausverkauft ist. DAS ist eine Leistung, die wir anerkennen (müssen).

Sollte es aber da draußen tatsächlich noch jemanden geben, der Alex Clare bis jetzt verpennt und sich daher nicht rechtzeitig um eines der begehrten Tickets gekümmert hat, dem sei gesagt: keine Panik. Concert-News präsentiert das mit Spannung erwartete Konzert des Engländers und das bedeutet, dass es hier bald Tickets zu gewinnen gibt. Ihr habt also noch die Chance, dem Durchstarter ganz nah zu kommen. Vielleicht sogar „too close“? (cR)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.