Das Reeperbahnfestival 2013 vom 25. – 28. September steht vor der Tür. Wir gaben schon hier und da und da und hier Tipps und machen weiter. Am Donnerstag könnten wir uns ganz entspannt von der Fotoausstellung im Nochtspeicher zur Türsteherlesung im Pearls Table Dance Club und hin zum Konzert von The Boxer Rebellion im Uebel & Gefährlich treiben lassen. Die britisch-amerik.-australische Band bittet dort zum Tanz und stellt ihr aktuelles Album “Promises” vor.

Spätestens bei dem Song “Diamonds” wollen wir schwitzen. Zwischen durch immer wieder mal neugierig am Reeperbus auf dem Spielbudenplatz Pause machen. Von Donnerstag bis Samstag 12 – 22 Uhr präsentiert hier N-Joy Radio spontane Interviews mit Bands die auf dem Festival zugegen sind und es finden akustische Minikonzerte statt.  Der Zugang zum Spielbudenplatz ist während des gesamten Festivals frei. Am Samstag präsentiert der Radiosender einen ganzen Abend im Docks. Hier treten dann u.a. Birdy, die Britin, die nicht nur covert bis die Herzen zerreissen, und die Alin Coen Band auf. (tk)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.