Nun ist es schon ein paar Wochen draußen. Aber steckt noch immer fest im Player. Ganz schon hartnäckig, dieses Ding namens “Pursuance”, dieses famose neue Album von Only Crime. Müssen wir hier mal erwähnen. Und euch aus der Stadt jagen.

Denn die Punkrock-Allstars – bestehend aus Russ Rankin (Good Riddance), Aaron Dalbec (Bane, Ex-Converge), Bill Stevenson (Descendents, ALL, Black Flag, FLAG), Dan Kelly und Matt Hoffmann (Modern Life Is War) – kommen zwar auf Tour. Aber lassen Hamburg aus und spielen am 12. Juli in Berlin und am 19. Juli mit Bands wie Biffy Clyro, The Prodigy oder The Hives auf dem Deichbrand Festival. Irgendwie kacke. Aber gleichzeitig auch keine schlechte Wahl …

Ein rundes Dutzend neuer Lieder sind auf dem ersten Album seit sieben Jahren drauf und auch wenn das jetzt abgedroschen klingt – ein Dutzend Knaller sind drauf, ein Dutzend feiner Hardcore-Punk-Perlen und jede mit hervorragenden Melodien, der nötigen Portion Pop und ganz viel Wucht, Wut und Leidenschaft. Good Riddance plus All? Ja, so ein bisschen. Als Einstimmer empfehlen wir das Video zu “Life Was Fair” . Und dann einen Besuch eines Auswärtsspiels. Oder zwei … (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.