Nur noch einmal schlafen, dann erscheint ihr Debüt Album  “Halb 4”. Für Jenniffer Kae beginnt jetzt die Zeit sich loszulösen, was eigenes zu schreiben: “Ich habe mein ganzes Leben Geschichten anderer Menschen gesungen und gelauscht. Mein Ziel war es immer, irgendwann meine eigenen zu erzählen”.

Schon in ihrer ersten Single “Chamäleonmädchen” bringt Jenniffer ausdrucksstark auf den Punkt, dass sie nicht nur anpassungsfähig ist, sondern sie sich auch gut in andere hinein versetzen kann. Aber auch der Titelgeber strotzt vor Power und erzählt von einer schlaflosen Nacht, in der man zweifelt und merkt, dass die Beziehung nicht mehr so funktioniert wie es mal war. In einem der stärksten Songs setzt sich Jenniffer damit auseinander, wie intensiv ihr Gegenüber emotional bei ihr “Knöpfe” drücken kann. Dagegen ist “Frag nicht” so eine ruhige Klavierballade, die im hinteren Teil ein wenig elektronischer wird, in der sie die Ignoranz verkörpert das Ende einer Beziehung nicht wahrhaben zu wollen. Ein emotionales Album, dass sich mit allen Beziehungsebenen befasst und zeigt welche Vielfältigkeit in ihr steckt. Da ist alles drin von “sehr dynamisch. Von leisen, introvertierten, gefühlvollen Tönen zu kraftvollen, energetischen, emotionalen, sowie frei raus gesungenen Gesang.”, wie sie es selbst umschreibt. 

Wir sind schon auf die Tour gespannt und präsentieren euch  Jenniffer Kae am 21. Mai in der Nochtwache. Mit etwas Glück gewinnt ihr 2×2 Tickets für die Show. Schreibt uns einfach euren kompletten Namen mit dem Betreff  “Raus aus dem Schatten” an verlosung(at)concert-news.de (Teilnahmebedingungen). (fs)

Share.

Comments are closed.