Es gibt Momente im Leben, die darf man nicht versemmeln. Zum Beispiel wenn es David Hasselhoff und die „Känguru Chroniken“ in einem gemeinsamen Kontext zu erleben gilt. Oder sich darüber zu freuen, dass es nicht nur der heimliche Einheits-Chef, sondern auch die formidable Staatsakt-Arbeitsgruppe Zukunft auf den Soundtrack zum Film geschafft hat. Und darüber hinaus sogar Hamburgs Exportschlager Meute mit dem Deadmau5-Track „Gula“.

Niki Reisers treibender, Bläser durchsetzter und abwechslungsreicher Filmscore sowie der „Känguru-Chroniken“-Trailer lassen derweil vermuten, dass „Die Känguru-Chroniken“ sämtliche Lichtspielhäuser dieses Landes mit einem nie dagewesenen Hochwasser aus Tränen fluten werden. So hart geil, dass wir unsere eigene Kernkompetenz für Momente vergessen und euch sogar mit unserer Funktion als fleischgewordene Ticketverlosungsbude verschonen. Weil das hier jeden verdammten einzelnen Cent wert ist, ab dem 6. März ins nächste Kino deiner Wahl zu springen. Und danach noch den Soundtrack zu erwerben selbstverständlich. (kel)

Share.

Comments are closed.