TomSchillingAndTheJazzKidsEr spielte in Filmen wie “Agnes und seine Brüder”, “Elementarteilchen”, “Oh Boy” oder “Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken” – und neulich im Vorprogramm von Calexico. Tom Schilling. Der nächste singende Schauspieler. In gut.

Er singt nicht alleine, er hat eine Band. Unter anderem mit dabei: die Filmmusiker Chris Colaco und Phillip Schaeper. Sie nennen sich Tom Schilling & The Jazzkids und machen so etwas wie, ja was? Ist das überhaupt Jazz? Kunst? Indie? Kopfmusik? Chanson? Verschrobenes Zeug? Für den Sänger offensichtlich musikalisch gar nicht so Aufregendes.

Ich glaube nicht, dass einem dass so auf Kommando gelingt, sich abzugrenzen. Also ich hinterfrage das schon oft, ob das überhaupt wichtig und von Belang ist, was ich da mache. Ich bin nicht der größte Sänger, aber ich hoffe, dass sich das über die Sprache transportiert. Also, wenn dann ist es glaube ich das Textliche, was dem eine Daseinsberechtigung gibt – hoffentlich!

Am 8. Oktober spielen  Tom Schilling & The Jazzkids im Kleinen Donner. Ein kleiner Rahmen für einen großen Namen. Und ein schöner Rahmen. Wir präsentieren den Abend und werden sicher noch mal drüber sprechen. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.