cn_praesentiert21Schon wieder ein Monat rum! Zeit dafür, euch endlich die listenHamburg-Konzerte vom Oktober vorzustellen. Dieses Mal sind es nur zwei Shows: Haley Bonar am 13. Oktober und Dan San am 31. Oktober, beide im Kleiner Donner.

dansan_shelter5_gillesdewalqueZu letzteren könntet ihr also an Halloween als Zombie verkleidet kommen und niemand würde sich dran stören. Das ist allerdings nicht der einzige Grund, warum man sich Dan San live ansehen sollte – zumal deren freundlicher Indiepop definitiv gar nicht zum Fürchten ist. Die Belgier haben jüngst dieses Jahr ihr neues Album “Shelter” rausgebracht und kommen nun endlich am 31. Oktober auf Tour zu uns nach Hamburg. Näheres erfahrt ihr bald bei uns und Tickets gibt’s auch noch zu gewinnen. Dran bleiben!

02_haley-bonar_foto_graham-tolbertAn Haley Bonar ist ebenso nichts gruselig, ganz im Gegenteil: Die Kanadierin macht ziemlich großartigen Indiepop, den man sogar mögen könnte, wenn weibliche Singer Songwriter eigentlich nichts für einen sind. Ihre Songs grooven (zumindest seit dem 2014er Album “Last War” auf dem sie unter anderem mit Justin Vernon zusammen gearbeitet hat), sind oft tanzbar und vor allem so gar nicht à la Frau-mit-Gitarre. Power-Pop sagt man wohl auch. Langeweile kommt jedenfalls nicht so schnell auf! Ihr neues Album “Impossible Dream” erzählt von ihren Träumen, die eigentlich gar nicht so unererreichbar scheinen. Und trotz der vermeintlichen Unerreichbarkeit ist Bonars Laune auch gar nicht so schlecht. Merkt euch also den 13. Oktober vor und kauft die Tickets bei der Theaterkasse Schumacher. (eh)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.