cn_praesentiert21Einar Stray, seines Zeichens Mastermind der nach ihm benannten norwegischen Kombo Einar Stray Orchestra, hat nun schon das dritte Album rausgebracht. “Chiaroscuro” war das hochgelobte Debüt, es folgte “Politricks” und nun ist seit ein paar Wochen “Dear Bigotry” raus. Stray und Orchester bleiben sich treu: Aufwendige Melodien folgen treibendem Klavier und orchestralen Cello und Geige. Dazu immer Strays eindringliche Stimme, die man unter Vielen heraushören würde.

Einar-stray-orchestra_Album-coverMelancholie treibt das Einar Stray Orchestra um und trotz der oft ernsten Texte hört man auch Optimismus und Sehnsucht. Vergleiche zu anderen Musikern finden sich nur schwer, Bright Eyes ist vielleicht eine ähnliche Ecke, aber definitiv nicht das gleiche. Wie sie bereits diverse Male in Hamburg, auch, aber nicht nur, auf dem Reeperbahn Festival, bewiesen haben, sind Einar Stray Orchestra insbesondere live ein Garant für tolle Konzerte, die in Erinnerung bleiben.

Damit ihr dazu auch eine Chance habt, verlosen wir in Zusammenarbeit mit listenhamburg 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert am 27. April in der Nochtwache! Um zu gewinnen, schreibt eine Mail an verlosung@concert-news.de mit eurem vollen Namen und dem Betreff “Ein Orchester”. Daumen drücken ist ja selbstverständlich, wir losen übermorgen aus. Nicht so Glückliche können sich natürlich auch an die Theaterkasse Schumacher wenden. (eh)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.