Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

In Hamburg sagt man …

Die gibt’s noch? Ja, wieder. Aber nicht mehr lange. Leider. Throw That Beat In The Garbagecan machen Schluss. Schon wieder … Denn zockten sie in den 1990er noch tolle Sachen wie ihr “Suburbia” (ja, ein Cover) oder “A Kiss From You” und schafften es damit auf dem Titel der Spex und sogar zum Gewinn eines MTV Europe Music Awards, löste man sich 1997 erstmals auf. 2014 fand man wieder zusammen, spielte seit dem aber nur drei Shows. Und sagt jetzt: Tschüss.

Es ist soweit – alles Gute muss einmal zu Ende gehen. Wir müssen gestehen, die glücklichen Gesichter im Publikum und in der Band während der drei Reunion-Auftritte in den letzten Jahren haben uns ein bisschen süchtig gemacht. Wer hätte auch erwartet, dass wir je wieder in Originalbesetzung spielen würden – wir selbst am wenigsten. Es ist so, als würde man in einen alten Lieblingspulli schlüpfen. Er hat vielleicht inzwischen ein Loch am Ellbogen und die Farbe ist etwas blasser geworden, aber er fühlt sich immer noch bequem und verdammt gut an. Wir sind sehr selige Mülleimerchen, denn diese vielen durch die Konzertsäle wabernden Glücksendorphine zeigen uns, dass wir doch ein paar Herzen bewegt haben in den elf Jahren als Band. Vielen Dank für die Blumen! Also, solange es noch so schön brennt und prickelt … das wirklich aller-allerletzte Throw That Beat-Konzert ist fällig. Kommt, wir verkneifen uns die Tränchen und lassen es noch einmal so richtig doll krachen!

HEUTE spielen Throw That Beat In The Garbagecan im Knust. Letzte Chance, alle hin, weinen, feiern, Spaß haben!