Browsing: Knust

Veranstaltungen im Knust

Ein beliebtes Spiel: Was war vor 18 Jahren? Ach komm. Wir spielen mit. 2003 waren Yvonne Catterfeld, Daniel Küblböck und Alexander Knavs in den Charts, der erste Fluch der Karibik-Film kam in die Kinos, der Torschützenkönig der Bundesliga spielte in Bochum  … und Justin Sullivan von New Model Army veröffentlichte…

Es war Januar.  Blackout Problems veröffentlichen ihr neues Album “Dark”. Zunächst freuten wir uns genau hier auf Platte und die dazu gehörige Show am 14. April im Knust. Jetzt warten wir auf die Verschiebung der Show – und feiern trotzdem. Weil “Dark” tatsächlich super geworden ist.  Ein Album zwischen Indie…

Ende dieser Woche. Am kommenden Freitag, am 15. Januar erscheint die neue Platte der Blackout Problems. “Dark” wird sie heißen. Und es wird eine Platte seb, die man sich bitte mal anhören soll. Muss. Denn ja, Stichwort müssen. Man muss nicht alles mögen, was die Band bisher gemacht hat, manches…

Jetzt vergesst mal den ganzen Scheiß da draußen. Und genießt. Genießt so richtig. Derbe, deftig, mit ganzem Herzen. Denn: Es gibt einen weiteren neuen Song von Teenage Fanclub. “Home” heißt er, schön ist, hier spielt ihn die Band. Wo ein Song ist, ist natürlich auch oft ein Album. Hier auch!…

Jetzt mal ehrlich, wer seinen Song “Kranich Kick” nennt und sich damit tatsächlich auf “Karate Kid” bezieht, den kann man nur mögen. In diesem Fall allerdings: noch mehr mögen. Denn Juse Ju war schon immer einer der Guten. Sehr Guten. Denn hey, “7Eleven” mit Fatoni und Edgar Wasser, “Inside Job”…

Erinnert sich jemand an den 5. Dezember des Jahres 2000? Die “Rolling Stone Roadshow” gastiert in der nur fast locker gefüllten Großen Freiheit 36. Headliner: Keith Caputo. Dessen gerade veröffentlichtes Post-LOA-Über-Album seinerzeit: “Died Laughing”. Zwanzig Jahre ist das also her. Kurz vor der Caputo-Show haderten übrigens ein paar junge Briten…

Man kann July Talk natürlich damit abtun, dass es sich um eine weitere kanadische Alternative-Rock-Band handele. Klingt langweilig? Wäre es auch. Hätte sich diese spezielle kanadische Alternative-Rock-Band in der Vergangenheit nicht einen sehr guten Namen als unter anderem Live-Schnapsausschank gemacht. Und wer einen Faible für ein bisschen Voyeurismus im sehr…

Algiers sind irgendwie ja immer draußen. Nicht nur mit dem neuen Album „There Is No Year“, sondern auch den ersten Clubauftritten 2020. Zeit also für eine kurze Presseschau: Die „Stuttgarter Zeitung“ beleuchtet schwarz auf weiß ein paar nicht zu verleugnende Rassismus-Tatsachen und stellt darüber hinaus Fragen ob und warum vielleicht…

Über die Show von Ash am 14. März im Knust sprachen wir schon. Hier. Jetzt sprechen wir über die Band, die an diesem Abend den Support machen wir: Social Animals. Die kommt Minnesota, ist auf Rise Records beheimatet (was einen allerdings schnell in eine falsche Richtung führen kann …) und arbeitet…

Liest man sich zum gerade veröffentlichten Wolf Parade-Album „Thin Mind“ (Sub Pop) durch die einschlägigen Gazetten, dann fällt schnell auf, dass die bereits bestehenden Arcade Fire-Querverweise einfach nicht weichen wollen. Ist auch kein so großes Wunder. Sobald Wolf Parade mit „Thin Mind“ auf dem eigenen Plattenteller ihre Indie Rock-Runden drehen…

„Most Of Us Are Strangers“ lautet der leise Titel des am 13. März erscheinenden nächsten Seafret-Albums. Damit ist auch klar, dass sich Gäste und neue Lieder drei Wochen vor der Veröffentlichung im Knust ebenfalls ein bisschen wie Fremde gegenüberstehen werden. Spannend. Das Vertrauen in Seafrets Singer-Songwriter- und Folk-Pop-Stärken wird aber…

Musik aus der Maggie Fix Tüte? Klar, gang und gebe. Nicht so bei den amerikanischen Indie-Pop Boys von The Score. Eddie Anthony (Gesang, Gitarre) und Edan Dover (Keyboards, Produktion) können einfach nicht von Band liefern, sondern machen kompromisslos das was bockt: „Wir sind eine Kick-Ass-Band und die Energie auf unseren…

Dass ganze Alben gleich mehrmals am Tag durchlaufen, kennt das noch jemand? Probiert es mal aus. Wir hätten hier gleich zwei heiße Kandidaten für den Morgen nach der Clubnacht: Acid Arab wussten nämlich nicht nur schon 2016 auf „Musique De France“ wie der ganze elektronische Zauber so geht mit Zutaten…

„Modest Mouse, David Bowie und Arcade Fire“ als Koordinatenpunkte auf dem Weg einer kanadischen Indierock-Band mit vehementen Synthie-Einsatz? Puh. Aber puh wegen geil. Wolf Parade polieren ihre Songs sicherlich auch auf dem kommenden Album „Thin Mind“, das am 24. Januar auf Sub Pop erscheint, als wären ausgerechnet auf jenem Label…

„Seafret ist auch ein regionaler Ausdruck für die Wandernebel, die im Sommer von der Nordsee her über den englischen Nordosten ziehen“, lernt Mensch in ihrer Presseinfo. Trotz scheinbar überaus klarer Sicht aus den Liedern des britischen Duos Seafret hinaus auf die Welt um sie herum. Aber das ändert ja mal…

Wenn man erstmal anfängt. Mit Ash, den Songs, dem ganzen Kram der letzten … 25 Jahre! Ja, verdammt, Legende. Und mit so viel Hits in der Biografie. “Girl From Mars” und “Kung Fu”, “Girl From Mars” und “Shining Light”, “Buzzkill” und “Annabel”,  “Goldfinger” und “Clones”, “Burn Baby Burn” und “Oh…

Neulich noch bei uns im Interview. Abramowicz freuen sich auf ihre Show im Knust am 9. November: “Wir haben uns schon ein paar Specials überlegt, von denen wir hoffen, dass sie gut funktionieren. Für uns ist es die größte eigene Show, die wir bis dato spielen dürfen, also haben wir ein…