Monster Magnet: Space Lord. Motherfucker!

0

Pflegen wir die Tradition … also die kleine, kurze, knackige. Vor einigen Jahren haben wir an diesem heiligen Abend schon mal einmal den Space Lord gehuldigt. Jetzt tun wir es wieder. Und freuen uns wieder auf: Monster Magnet!

Am 5. Februar performen sie in der Markthalle einmal “Powertrip” in Ganz, einmal ihren Klassiker von 1998. Was sie eigentlich schon längst hätten tun wollen, aufgrund einer Mandelentzündung von Monster-Kopf Dave Wyndorf aber verschieben mussten. Egal aber, denn Songs wie der fabulöse Opener “Crop Circle”, der Titelsong oder eben “Space Lord” werden wegen der paar Tage ja nicht schlechter, das ganze Album wird es nicht, das ganze Album ist und bleibt ein: Ihr wisst schon …

Jetzt aber: frohes Fest und so, vielleicht machen wir auch ein paar Tage ruhiger, vielleicht auch nicht Wir schauen mal, lauschen trotzdem weiter Musik und freuen uns auf das, was kommt. Wie zum Beispiel: Monster Magnet! Motherfucker. (mf)

Share.

Comments are closed.