Kaum haben wir über den karohemdigen Männerchor um Ragan und Fallon geschnackt, da kündigt sich schon der nächste Solist an. Justin Sane spielt am 16. September im Grünen Jäger. Und ja, das ist wirklich der. Der Typ von Anti-Flag, der gelegentliche Punkrock-Superstar und die ständig gute Stimme aus Pittsburgh.

Schon vor neun (!) Jahren und damit lange vor den meisten anderen Punksängern hat Justin Sane auf A-F Records ein Solo-Album namens Life, Love, And The Pursuit Of Justice veröffentlicht. Nur getourt ist er bei uns damit noch nicht. Das holt der gute Mann nun nach, als Vorgeschmack für die einen, als Reminder für die anderen hat er zwei Tracks (“For Pat” und “On The Streets Tonight”) zu kostenlosen Download auf seine Website gestellt. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.