Bereits als Gastmusiker für viele verschiedene Musiker tätig (Olli Schulz, Electric Family, Pele Caster, Dirk Darmstädter), war Ben Schadow in den vergangenen Jahren regelmäßig bei Bernd Begemann als Bassist auf der Bühne. Aus diesem Schatten wollte er raus und präsentierte letztjährig sein erstes Solowerk “Liebe Zur Zeit Der Automaten”. Harmonisch wie die Beach Boys, knarzig wie die Beatles aber dabei melancholisch und beinahe schüchtern. Am 19.April im Knust präsentiert Ben Schadow als Support von Bernd Begemann nicht nur den ein oder anderen “alten” sondern auch neue Songs. (ms)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.