Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Zwischen Barn-Dance und Pogo-Pit

cn_praesentiert21Larry And His Flask sind eine dieser außergewöhnlichen Formationen, die sowas von ihr eigenes Ding machen, dass man Ihnen eigentlich ein eigenes Genre spendieren müsste. Je nach Laune und Instrumentenwahl hauen die sechs Jungs aus Central Oregon, USA, mal punkigere, mal folkigere, mal bluesigere Ständchen raus.

Dafür benutzen Sie neben Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug auch Banjo, Horn, Trompete, Mundharmonika, Posaune und wechseln sich dabei ständig an den Instrumenten ab. Gypsy-Punk, Rock und Bluegrass sind weitere Definitionen, die man in Larry’s Flachmann füllen kann, um den Sound und die Attitüde der Band zu beschreiben. Was man dagegen nicht beschreiben kann, sondern einfach erlebt haben muss, ist ihre Live-Energie. Diese Typen entern die Bühne mit so viel Leidenschaft und Spaß, dass selbst die müdeste Crowd mitgeht.
Larry and His Flask - PRESS 2016 So haben sie es geschafft, sich einen soliden Headliner-Status zu erspielen. Uns hatten sie bereits 2013 restlos begeistert, als sie für Frank Turner eröffneten und später im Jahr als Haupt-Act wiederkehrten. Deshalb freut sich concert-news jetzt so richtig, euch Larry And His Flask am 11. August 2016 im Knust zu präsentieren. Ob die Tournee wohl auf ein neues Album hindeutet? An der Zeit wäre es auf jeden Fall für einen Nachfolger von „By The Lamplight“ (2013). Sicher ist nur Eines: Tickets für die Show gibt es schon! (df)