cn_praesentiert21Hamburg bekommt eine neue tolle Musikreihe! listen.hamburg reiht sich ein zu Berlin, Münster und Leipzig, wo sich besagte Veranstaltungen bereits erfolgreich etabliert haben. Handgemachte Konzerte, mit etwas Elektronik und ganz viel Singer-Songwritertum, die den Prädikatsstempel “Indie” verdient haben, bescheren uns in Zukunft frische, oft noch wenig bekannte Bands in verschiedensten Lokalitäten der Stadt. Wir freuen uns sehr, ein kleiner Teil des ganz großen Ganzen sein zu dürfen!

listen.hamburgDen Anfang haben Jono McCleery letzten Dienstag (17.3.) im Kleiner Donner und KEØMA am 19. März im Häkken (hier bereits angepriesen) gemacht und weiter geht’s mit Künstlern, die wir euch sowieso ans Herz gelegt hätten und teilweise auch schon haben: So am 10. April folgen die wunderbaren Sarah and Julian in der Prinzenbar.

DanSan_shelter1_GillesDewalqueDer April geht weiter mit dem Duo Me And My Drummer am 14. April im Molotow (die nachgeholte Show vom 3. März) und am selben Tag noch Black Oak im Mojo Jazz Café. Letztere sind übrigens eine kleine Supergroup aus Mitgliedern von The Black Atlantic und I am Oak (die am 19. März im Molotow spielen). Im Mai, folgen dann am 2. Mai Dan San im Kleiner Donner und am 9. Mai die Norweger Einar Stray Orchestra im Nochtspeicher und Marble Sounds wieder im Kleiner Donner.

Das war jetzt etwas viel Input für einen Text? – Die Freude der Redaktion ist offensichtlich groß über diese schöne neue, musikalische Reihe in unserer Stadt! Demnächst dann viele Infos zu wenigen Künstlern des jeweiligen Monats. Und Tickets gibt’s bestimmt auch das ein oder andere Mal zu gewinnen. Bis dahin einfach den Ticketverkäufer unseres Vertrauens kontaktieren, hingehen und vor allem hinhören. Listen! (eh)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.