Kaum zu glauben, aber wahr: Heute geht das Reeperbahn Festival schon wieder zu Ende. Wer nach drei Tagen voller Eindrücke und neuer Lieben noch Kraft hat – hier die Redaktionstipps für den letzten Tag. (Locations und Zeiten können sich kurzfristig ändern. Alle Angaben ohne Gewähr.)

Tagestipps von Danilodanilo-2

Sick Hyenas – 23:10 Uhr, Haspa Filiale
Dass im Süden Hamburgs musikalisch so einiges geht, beweisen uns die Jungs von Sick Hyenas. Roher Psychedelic Rock wie er im Buche steht.

Deap Vally – 0 Uhr, Molotow
Am Ende des Festivals noch mal richtig verausgaben? Dann auf zu Deap Vally, die ausgerüstet mit Gitarre, Bass und jeder Menge Rock’n’Roll das Molotow abreißen werden.

Tagestipp von Elena

elena-2

Blondage – 23:40 Uhr, Indra
Sind Blondage (ehemals Rangleklods) überhaupt noch ein Geheimtipp? Wahrscheinlich nicht, denn so langsam haben sie diverse Festivals bespielt und sind auch nicht das erste Mal mit ihrem tanzbaren, klugen Elektropop in der Stadt – wer die Füße nicht stillhalten kann, hin da!

 

 

marisa

Tagestipps von Marisa

Alma – 15 Uhr, Sommersalon
Alma ist The next big thing aus Finnland (vielleicht). Perfekter, frischer Pop mit toller Stimme steht quasi quer über ihre Stirn geschrieben, die erste Single “Karma” war DER Beweis dafür. Nun, da unter anderem Deutschlands glatter Lieblings-DJ-Bubi Felix Jaehn sie unter seine Fittiche genommen hat, bleibt abzuwarten, was davon übrig bleibt.

Alexandra Savior – 21:40 Uhr, Imperial Theater
Alexandra Savior schreibt gemeinsam mit Alex Turner Texte für dessen Band The Last Shadow Puppets. Und genau deren reduzierte, leicht melancholische und sehr erwachsene Attitüde ist auch in Saviors eigenen Songs zu finden. Toller, smoother Pop und ein absoluter Geheimtipp.

Schwarz Don’t Crack – 01:10 Uhr, Häkken
Das deutsch-amerikanische Berlin-Duo hat sich auf Electro-Future-RnB spezialisiert. Was das bedeutet? Es wird extrem cool, sehr intensiv und ziemlich sexy. Bester Festivalabschluss.

 Tagestipps von Nils

nils

Teksti TV 666 – 16:40 Uhr, Sommersalon/22:50 Uhr, Karatekeller
Aus Finnland kommt dieses Brett, das zeitweise mit bis zu sechs Gitarren gleichzeitig zum Krautpunk-Shoegaze-Monstrum eskaliert, wenn es erst einmal von der Kette gelassen wird, und von Joy Division bis zu den Ramones alles vereint, was je für krachiges Wohlgefühl gesorgt hat.

HYESTJFAVHS – 17:30 Uhr, Sommersalon
Jetzt stellen wir mal die Gitarren weg, holen Omas alte Orgel aus dem Keller und dann lassen wir „Have you ever seen the Jane Fonda Aerobic VHS” von der Leine, wie der Bandname komplett ausgeschrieben lautet. Und so verrückt wie der Name klingt auch die Band: Bass und Schlagzeug treiben die Songs, die olle Orgel spielt alle Oktaven durch und darüber wird mit einer herrlichen Punk-Attitüde geshoutet, als wäre Debbie Harry nochmal Anfang 20.

Camp Claude – 21:25 Uhr, Kaiserkeller
Die drei Mitglieder der Band kommen nicht nur aus verschiedenen Ländern, USA, UK und Schweden, sondern auch aus verschiedenen Metiers: Trip Hop hier, Singer/Songwriter da und Sängerin Diane ist eigentlich Filmemacherin. Zusammen haben sie etwas durchaus beachtenswertes kreiert, dass sie selbst Sky Wave nennen: Eine Indiemusik, die mehr ist, als das übliche Gitarrenpop plus ein bisschen Elektronik. Vielmehr schafft es die Band, verschiedene Atmosphären zu kreieren: Mal unterkühlt, mal regelrecht ausgelassen, mal zurückhaltend, mal mit lauten Maschinensounds und dabei trotzdem ungemein homogen.

Tagestipps von Sebastiansebastian

Douglas Dare – 22:30 Uhr, Resonanzraum
Mein Piano-Pop-Fave vom Erased Tapes-Label <3

IAMJJ – 21:20 Uhr, Indra
Der Newcomer überhaupt auf dem RBF! Riesenstimme, tolle Songs und eine wahnsinnige Live-Präsenz.

Wintersleep – 22:20 Uhr, Knust
Einer meiner Lieblings-Kanada-Acts. Viel zu selten in Deutschland!

Tagestipps von Tatjana

tatjanaWintersleep  – 22:20 Uhr, Knust
Kanadier im Knust, die Songs wie “drunk on aluminium”schreiben, Tanzen!

Sophia – 21Uhr, St. Michaelis Kirche (Michel)
Das könnte ein Ausklang oder der Beginn einer angeträumten Nacht werden, wenn Herr Proper-Sheppard seine Gitarre in diesen heiligen Hallen zupft.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.