Mind TrapVieles darf man für sich behalten, aber das müssen wir euch mit Überzeugung entgegen schreien! Freunde der dreckigen Rotzgitarren, jetzt müsst ihr ganz stark sein: MIND TRAP kommen mit einer vollen Ladung neuem Sound vorbei und setzen am 17. Mai der Melancholie die positive Krone auf.

Diese frohen Typen verlieren sich nicht nur gerne in ihren Emotionen, sondern setzen sie auch intensiös in Szene. Abseits der gewohnten Pfade zu wandern, ist für sie dabei keine Seltenheit.

Mit ihrem ausdrucksstarken Indie-Rock-Statement “Chaijerland” feierten sie ihr Debüt-Album, das eine ausgeklügelte Balance zwischen Intensität und leisen Tönen verkörperte. Daran einfach anknüpfen kommt für das Trio allerdings nicht in Frage. Dafür sind der Antrieb ihres Musikerherzens und ihre Neugier viel zu stark. Auf ironische und überspitze Art jonglieren sie für ihr zweites Album mit der deutschen Sprache und nutzen die Direktheit für einen noch derberen Ausdruck ihrer Musik. Wann wir das in den Händen halten dürfen, bleibt vorerst noch ein Geheimnis.

Ein erstes Reinhören ist aber ausdrücklich erwünscht! Am 17. Mai präsentieren sie uns im Grünen Jäger neue Klänge. Endlich wird der Drang nach einer Live Performance gestillt. Lasst uns MIND TRAP gebürtig feiern! (tki)

 

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.