Im September erschien das selbstbetitelte Debüt der Briten um Sängerin Izzy B Phillips, am 5. November präsentieren wir euch Black Honey in der Molotow Skybar. Und wie jeden Tag (!) diese Woche verlosen wir Tickets.  Mitmachen geht wie immer. Schickt uns eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff “Black Metal” an verlosung(at)concert-news.de schicken, wir verlosen übermorgen aus (Teilnahmebedingungen).

Bis dahin bitte: Black Honey hören. Weil das Album so viel kann und noch so viel mehr als die allerdings extra-großartigen Videosongs “I Only Hurt The Ones I Love” und “Hello, Today” ist. Das Album der Band, die es erst seit 2014 gibt und die neben Izzy B Phillips aus Tom Dewhurst (Schlagzeug), Tom Taylor (Bass) und Chris Ostler (Gitarre) besteht. Hier gibt es großen Pop, inspiriert von früher bis heute, laut und leise, wüst und verträumt, verspielt und straight, zwischen Blondie und Garbage. Anspieltipps? Live-Hoffnungen? Ganz sicher das kalte, aber große “Just Calling”, das auf jedes Garbage-Album gepasst hätte, das ultra-poppige “Crowded City”, das betörende “Baby” und das beachtliche “Into The Nightmare”, bei dem Black Honey auf dem Album von Royal Republic unterstützt werden. Das wird live, an diesem  5. November in der Molotow Skybar nicht passieren. Dafür aber ganz viele andere Sachen … (mf)

Share.

Comments are closed.